Binance-Report: Die Bitcoin-Märkte sind „unabhängig“ geworden

Die Korrelation zwischen dem Bitcoin-Markt und dem Altcoin-Markt ist einem Binance-Report zufolge im zweiten Quartal 2019 gesunken.

Die in Malta ansässige Kryptowährungs-Börse stellte Bitcoin dreißig alternativen Kryptowährungen gegenüber. Das Ziel: Festzustellen, ob sich BTC im Gleichschritt mit ihnen bewegt oder nicht. Hierbei stellte die Börse fest, dass alle bekannten Altcoins in Q2/2019 die Bitcoin-Preisentwicklung positiv begleiteten. Dennoch verzeichnete die Geschwindigkeit, mit der sie der führenden Kryptowährung folgten, einen Rückgang. Das bedeutet, dass der Altcoinmarkt insgesamt nicht mit der extremen Bitcoin-Preiserholung einherging.

Anzeige
riobet

Bitcoin (BTC) wurde im zweiten Quartal 2019 im Vergleich zu den ersten drei Monaten 2019 weniger mit anderen Kryptoanlagen korreliert“, schreibt Binance. „Die Verbindung zwischen Bitcoin und Altcoins hat abgenommen, mit einem Rückgang der durchschnittlichen Korrelation von -0,11.

Rückblickend zeigt eine optimale positive Verbindung zwischen zwei Vermögenswerten ihre hundertprozentige Wahrscheinlichkeit, sich in die gleiche Richtung zu bewegen. Umgekehrt bedeutet ein negativer Wert, dass die beiden immer in die entgegengesetzte Richtung laufen würden. Vermögenswerte mit einem Korrelationswert über 0,5 zeigen positive Korrelationen zwischen den beiden, während ein Wert unter -0,5 negative Assoziationen aufweist.

Weiter stellt Binance fest, dass Ethereum Bitcoin mit einer positiven Korrelation von 0,81 in Q2/2019 am nächsten kam (gegenüber 0,889 im vorherigen Quartal). Ebenso sank die XRP-zu-Bitcoin-Korrelation von 0,875 in Q2/2019 auf 0,69 in Q1/2019. Die Statistiken für die restlichen Kryptowährungen – einschließlich Litecoin, MIOTA, EOS, Bitcoin Cash, Bitcoin SV und andere – waren identisch.

Flucht in die Qualität

Der erwähnte Dip schien im Einklang mit der wachsenden Bitcoin-Dominanz auf den Kryptowährungsmärkten zu stehen. Die führende Kryptowährung hat mehr als 63 Prozent der gesamten Marktbewertung erfasst, sodass andere digitale Assets nur ein winziges Stück vom Kuchen abbekommen haben. Binance nennt das ein „Flight-to-Quality-Verhalten“ – der Begriff drückt die Vorliebe der Anleger für das aus, was sie für das bullischste Anlageobjekt halten. Im Bericht heißt es:

Die gesamte Marktkapitalisierung stieg um 139%, während die aggregierte Altcoin-Marktkapitalisierung (einschließlich Stablecoins) im gleichen Zeitraum um „nur“ 71% zugenommen hat. Dies ist wahrscheinlich auf ein „flight-to-quality“-Verhalten von Krypto-Investoren zu Beginn eines Bullenmarktes zurückzuführen.

Die Statistiken decken sich mit den Ergebnissen von Gabor Gurbacs von VanEck. Der Digital Asset Director stellte fest, dass Bitcoin alle Blue Chips (ein Korb mit den zehn besten Kryptowährungen) und kleinere Caps (ein weiterer Pool mit den 100 besten Kryptowährungen) in den letzten 12 Monaten bezüglich der Renditen hinter sich gelassen hatte.

Obwohl die Blue Chips (Ticker: MVDA10) im Vergleich zu den Small Caps (Ticker: MVDASC) einen geringeren Verlust verzeichneten, sieht man bei genauem Hinsehen, dass Bitcoin bei den Small Caps mehr als 33 Prozent Dominanz hatte.

Bitcoin bleibt der König der Kryptowährungen

Der Binance-Bericht spiegelte einen Wandel in der Denkweise bei Krypto-Investoren wider. Sie hielten Bitcoin für sicherer als die meisten der verfügbaren Alternativen innerhalb und auch außerhalb der Kryptowährungsindustrie.

„Der Bericht könnte bei der Beurteilung helfen, ob sich das heutige Krypto-Marktumfeld ähnlich verhält wie die historischen Frühphasen eines bullischen Umfelds in traditionellen Finanzmärkten“, so das Fazit des Binance-Reports.

Textnachweis: bitcoinist

Zuletzt aktualisiert am 6. Juli 2019

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.