Bitcoin Mining Rig-Hersteller sieht Trendwende in 2019

0
BTC Mining Rig-Hersteller sieht Trendwende in 2019 - COincierge
Bitcoin Mining Rig-Hersteller sieht Trendwende

Ebang, der drittgrößte Hersteller von Mining-Ausrüstung, plant, im Jahr 2019 mindestens 400.000 seiner Mining Rigs zu produzieren. Das Unternehmen hält einen Anteil von 9,2 Prozent am globalen Mining-Asic-Markt und liegt damit hinter Bitmain und Canaan.

Ebang erwartet 2019 400.000 Einheiten zu verkaufen

Die neuesten Unternehmensdaten von Ebang zeigen einen Absatz von fast 159.000 Rigs im Jahr 2017, gefolgt von fast 309.000 Einheiten im ersten Halbjahr 2018. Die Gesamtzahlen für 2018 liegen zwar noch nicht vor, aber Ebang verzeichnete im dritten Quartal “deutliche Rückgänge” gegenüber dem Quartal davor. Das ist natürlich verständlich, nachdem der Krypto-Winter weiterhin sein Unwesen treibt.

Anzeige
1xBit

In den drei Monaten bis zum 30. September 2018 verzeichneten wir deutliche Rückgänge bei Umsatz und Bruttogewinn im Vergleich zu den vorangegangenen Monaten…

Aber die neuesten Pläne deuten darauf hin, dass der Markt-Abschwung die Aussichten für das Unternehmen nicht allzu sehr verschlechtert hat.

Der Börsengang der Mining Unternehmen

Ebenso wie alle anderen führenden Miner-Hersteller strebt Ebang einen Börsengang an. Der Börsengang an der Hong Kong Stock Exchange steht noch aus. Aufgrund der strikten Finanzregeln der Hongkonger Börse, ist es Insidern nicht erlaugt Unternehmensinformationen nach außen zu tragen, sodass man die geplante Stückzahl von 400.000 Einheiten im Jahr 2019 nicht bestätigen oder leugnen kann.

Anzeige

Der Mining-Gigant, Bitmain hat ebenfalls einen IPO-Antrag an der Hong Kong Stock Exchange gestellt, den man im September letzten Jahres eingereicht hatte. Es gab Gerüchte, dass dieser durch die massiven Verluste im dritten Quartal 2018 gefährdet ist. Es bleibt aber noch abzuwarten, wie sich die Pläne entwickeln werden, da Bitmain diese Woche einen neuen 7nm ASIC-Chip vorstellte.

Der zweitgrößte Hersteller, Canaan, war unterdessen der erste, der ein IPO-Listing in Hongkong versuchte, diesen jedoch verfallen ließ. Das neueste Gerücht derzeit ist, dass Canaan nun einen Börsengang in New York in Betracht zieht. Berichten zufolge halten die drei Unternehmen zusammen 82,5 Prozent des Marktanteils im Mining-Gewerbe.

Coincierge

Bildnachweis: pixabay, CC0 Textnachweis: bitcoinist

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelFidelity Digital, das erste Unternehmen, dass an der Bitcoin Lightning Torch Aktion teilnimmt
Nächster ArtikelJohn McAfee: Bitcoin Kurs von 1. Mio. US Dollar am 31.12.2020
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.