Bitfinex führt SegWit-Unterstützung ein

0

Bitfinex hat gerade ein neues Update angekündigt, das zur Unterstützung des Bitcoin-Netzwerks beitragen wird. Die Krypto-Börse ermöglicht es den Benutzern, mit bech32 (SegWit) Adressen einzuzahlen. SegWit ist eine Methode zur effektiven Erhöhung der Kapazität der Bitcoin-Blockchain. Es wurde im August 2017 über eine Soft Fork in das Netzwerk eingeführt.

SegWit-Unterstützung noch nicht universell über Bitcoin-Börsen hinweg!

Obwohl sie zu den größten Verarbeiter von Bitcoin und Kryptowährung gehören, unterstützen die Wechselplattformen das SegWit-Upgrade nur sehr langsam. Gemäß einer Ankündigung im Blog hat Bitfinex jedoch gerade die bech32-Adressgenerierung eingeführt. Dies bedeutet, dass die Nutzer Einlagen im SegWit-Format tätigen können und somit ihre Transaktionen die Blockchain nicht unnötig belasten.

Anzeige

SegWit-Transaktionen müssen nicht so viele Daten in der Blockchain speichern und eine weit verbreitete Nutzung des Updates erhöht effektiv die Kapazität jeden Blocks, ohne die Blockgröße tatsächlich erhöhen zu müssen. Einige Entwickler argumentieren, dass die Erhöhung der Blockgröße selbst ein größeres Risiko einer Zentralisierung der Miner darstellt und dass das Sicherheitsmodell von Bitcoin wichtiger ist als sein Nutzen als Vehikel zur Zahlung kleiner Transaktionen.

Die Ankündigung von Bitfinex folgt auf ein weiteres aktuelles Upgrade an der Börse. Ende letzten Monats wurde die Unterstützung für Auszahlungen an bech32-Adressen hinzugefügt. Mit der Hinzufügung von Einzahlungen können die Benutzer der Bitfinex-Plattform nun vom SegWit-Upgrade profitieren.

Auch wenn Bitfinex und viele andere führenden Börsen inzwischen SegWit-Einzahlungen und -Auszahlungen unterstützen, kann man nicht von jedem Handelsplatz dasselbe behaupten. Obwohl das Update zu diesem Zeitpunkt weit über zwei Jahre alt ist, setzen das immer noch einige nicht um.

Dies veranlasste den Entwickler und Bitcoin-Anhänger Udi Wertheimer, Changpeng Zhao, dem CEO von Binance, im vergangenen Monat ein eher ungewöhnliches Geschäft anzubieten. Er sagte, wenn Binance die volle SegWit-Unterstützung einführt, würde er sein Profilbild in eine Werbung von Binance ändern.

Die Binance-Exekutive antwortete und nach einigem Hin und Her kamen die beiden zu einer Einigung. Binance sagt, dass auch sie noch vor Ende 2019 den SegWit-Support einführen werden und wenn das der Fall ist, wird Wertheimer die Marke Binance für den Rest des Jahres über seinen persönlichen Twitter-Account bewerben. Der Entwickler bot auch an, Zhao bei der Implementierung zu unterstützen, wenn nötig.

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 5. November 2019

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelDot Com Vs Kryptoblase: Ein Blick in die menschliche Psychologie und die Zukunft von Bitcoin
Nächster ArtikelAnalyst: Stellar Burn könnte die Chancen auf ein Delisting an Börsen erhöhen

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.