BitMEX-CEO will mit Bitcoin-Hater Nouriel Roubini den Boden aufwischen

0

Der Inhaber einer der größten Kryptowährungsbörsen der Welt hat verkündet, dass er nächsten Monat mit dem Ökonomen und berüchtigten Bitcoin-Bären Nouriel Roubini „den Boden aufwischen“ werde.

Hayes: Roubinis Bitcoin-Argumente verlieren

Arthur Hayes, CEO von BitMEX, bestätigte seine Teilnahme an einer Debatte mit dem Fiat-Veteranen und gibt sich kampfeslustig, sagt, er werde Bitcoin gegenüber dessen heftigstem Kritiker verteidigen.

Die Debatte, die von den Organisatoren als die „größte in der Geschichte der Kryptowährungen“ bezeichnet wird, findet am 3. Juli 2019 in Taipeh statt.

Das als „Kryptowährungsduell“ bezeichnete Ereignis erinnert an eine frühere Begegnung zwischen Roubini und dem Trader-Guru Tone Vays – die war dadurch gekennzeichnet, dass der Erstgenannte seinen Gegner niedergeschrien hat, als dieser versuchte, für Kryptowährungen zu argumentieren.

Ich werde mit diesem Trottel den Boden aufwischen, verspricht Hayes auf Twitter.

Roubini nennt Stablecoins „Oxymoron“

Anzeige

Roubini hat sich einen Namen gemacht als ultimativer Schwarzseher, wenn es um Bitcoin geht. Der Ökonom, wegen seiner Negativität als „Dr. Doom“ bekannt, zweifelt weiterhin grundsätzlich daran, dass Kryptowährungen eine Zukunft in der Weltwirtschaft haben könnten. Sein letzter Ausbruch konzentrierte sich auf Stablecoins, die er bezeichnete als „Oxymoron, da die meisten von ihnen instabil und nicht vollständig gesichert sind“.

„Sie sind wie Festzinssysteme oder Currency Boards, die irgendwann zusammenbrechen“, twitterte er am Mittwoch.

Als der Bitcoin-Preis nach dem Bitcoin Cash Hard Fork im November 2018 einen starken Rückgang erlitt, erklärte Roubini: Das Ereignis sei ein Zeichen dafür sei, dass BTC/USD gegen Null tendiere. Seitdem hat er erlebt, wie sich die Märkte auf den höchsten Stand seit über einem Jahr erholt haben, zeigt aber keine Anzeichen für eine Meinungs-Kehrtwende.

Könnte Buffett dasselbe Schicksal erleiden?

Nachdem Buffett Bitcoin unter anderem als „Rattengift im Quadrat“ bezeichnet hat, wird er sein jährliches Charity-Mittagessen nun in Begleitung einiger der bekanntesten Krypto-Persönlichkeiten verbringen.

Justin Sun, CEO der Blockchain-Plattform Tron, gewann die Auktion und zahlte über 4,5 Millionen Dollar, um mit Buffett zu speisen. Litecoin-Schöpfer Charlie Lee wird ebenfalls teilnehmen, zusammen mit verschiedenen anderen.

Es könnte unrealistisch sein, Warren Buffett in nur drei Stunden davon zu überzeugen, Kryptowährungen zu kaufen…. Wir wollen ihm nur den jüngsten Fortschritt der… Kryptowährung und… Blockchain-Technologie zeigen, sagte Sun verschiedenen Medien zu dem Plan.

Textnachweis: bitcoinist

Letztes Update:

Anzeige

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Testsieger im CFD Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
4.7/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
    Hide Reviews
    • Top Krypto Broker - niedrige Gebühren!
    • Über 30 verschiedene Kryptowährungen
    • Einzahlung mit Karte, Banküberweisung oder Bitcoin
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/eaglefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelBitcoin: Nach dem Durchbruch über 9.000 $ erwarten Analysten mehrere Jahre positive Kursentwicklung
      Nächster ArtikelKrypto-Performance: Bitcoin klettert weiter nach oben, Altcoins verlieren

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.