BTC – unheimlich präzise Fraktal-Vorhersage: Bitcoin-Preis nimmt weiter Kurs auf 6.200 $

0

Der steile Rückgang von Bitcoin auf 6.600 $ Anfang des Monats hat viele Trader überrascht. Fast niemand, nicht einmal die Top-Trader und Analysten, hatte erwartet, dass sich diese Preisaktion derartig auswirkt.

Nur wenige prognostizierten den anschließenden Aufschwung auf 7.800 $, wo BTC zum Zeitpunkt des Schreibens sitzt. Allerdings hat ein Trader die Bewegungen die ganze Zeit über mit einer weniger bekannten und leicht unorthodoxen Analysemethode vorhergesagt.

Bitcoin-Fraktal impliziert Fall um 18%

In den letzten Monaten schreibt der beliebte Trader NebraskanGooner auf Twitter öfter über Fraktale. Eine schnelle Erklärung für diejenigen, die nicht wissen, was ein Fraktal ist: An den Finanzmärkten versteht man unter einem Fraktal, wenn das historische Kursmuster oder die Richtung eines Vermögenswertes in einem anderen Zeitrahmen und/oder für einen anderen Vermögenswert reflektiert bzw. wiedergesehen wird.

Einige halten sie für reinen Zufall, Analysten haben aber auch festgestellt, dass Fraktale für Bitcoin und andere Kryptowährungen gut funktionieren können – möglicherweise aufgrund der inhärenten Zyklizität dieses Marktes.

Anzeige

So sagte das Fraktal etwa Bitcoins dramatischen Preisverfall auf 6.600 $ und die anschließende Erholung auf fast 8.000 $ voraus – Wochen bevor es passiert ist. Jetzt, so Nebraska, zeige das Fraktal: Bitcoin ist im Begriff, in den kommenden ein, zwei Wochen von einer steilen Klippe zu fallen – in einer Bewegung, die den Preis von BTC bis $6.200, möglicherweise sogar niedriger drücken kann.

Das würde einem Rückgang von 18% gegenüber dem derzeitigen Niveau entsprechen.

Das ist noch nicht alles. In einem separaten Beitrag weist der Analyst darauf hin, dass Bitcoins Wochen-Chart ebenfalls bärisch aussieht, obwohl nach der starken Abwärtsbewegung eine Erholung zu verzeichnen war.

Der Analyst betont ausdrücklich, dass BTC es versäumt habe, den 99-wöchigen einfachen gleitenden Durchschnitt und eine horizontale Widerstandszone zu durchbrechen. Es gäbe kein „erhöhtes Käufervolumen“, der On-Balance-Volumenindikator habe einen rückläufigen Wiederholungstest durchlaufen.

Vor diesem Hintergrund bemerkte der Krypto-Trader: Er erwartet, dass Bitcoin durch ein „langsames Bluten“ tiefer fallen werde.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Anzeige

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Testsieger im CFD Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
4.7/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
    Hide Reviews
    • Top Krypto Broker - niedrige Gebühren!
    • Über 30 verschiedene Kryptowährungen
    • Einzahlung mit Karte, Banküberweisung oder Bitcoin
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/eaglefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelDie BIZ befürchtet, dass die Zentralbanken durch private Kryptos ersetzt werden könnten
      Nächster ArtikelEthereum 2.0: Morgen kommt das Istanbul-Upgrade – was ändert sich?

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.