BTC – unheimlich präzise Fraktal-Vorhersage: Bitcoin-Preis nimmt weiter Kurs auf 6.200 $

Der steile Rückgang von Bitcoin auf 6.600 $ Anfang des Monats hat viele Trader überrascht. Fast niemand, nicht einmal die Top-Trader und Analysten, hatte erwartet, dass sich diese Preisaktion derartig auswirkt.

Nur wenige prognostizierten den anschließenden Aufschwung auf 7.800 $, wo BTC zum Zeitpunkt des Schreibens sitzt. Allerdings hat ein Trader die Bewegungen die ganze Zeit über mit einer weniger bekannten und leicht unorthodoxen Analysemethode vorhergesagt.

Anzeige

Bitcoin-Fraktal impliziert Fall um 18%

In den letzten Monaten schreibt der beliebte Trader NebraskanGooner auf Twitter öfter über Fraktale. Eine schnelle Erklärung für diejenigen, die nicht wissen, was ein Fraktal ist: An den Finanzmärkten versteht man unter einem Fraktal, wenn das historische Kursmuster oder die Richtung eines Vermögenswertes in einem anderen Zeitrahmen und/oder für einen anderen Vermögenswert reflektiert bzw. wiedergesehen wird.

Einige halten sie für reinen Zufall, Analysten haben aber auch festgestellt, dass Fraktale für Bitcoin und andere Kryptowährungen gut funktionieren können – möglicherweise aufgrund der inhärenten Zyklizität dieses Marktes.

So sagte das Fraktal etwa Bitcoins dramatischen Preisverfall auf 6.600 $ und die anschließende Erholung auf fast 8.000 $ voraus – Wochen bevor es passiert ist. Jetzt, so Nebraska, zeige das Fraktal: Bitcoin ist im Begriff, in den kommenden ein, zwei Wochen von einer steilen Klippe zu fallen – in einer Bewegung, die den Preis von BTC bis $6.200, möglicherweise sogar niedriger drücken kann.

Das würde einem Rückgang von 18% gegenüber dem derzeitigen Niveau entsprechen.

Das ist noch nicht alles. In einem separaten Beitrag weist der Analyst darauf hin, dass Bitcoins Wochen-Chart ebenfalls bärisch aussieht, obwohl nach der starken Abwärtsbewegung eine Erholung zu verzeichnen war.

Der Analyst betont ausdrücklich, dass BTC es versäumt habe, den 99-wöchigen einfachen gleitenden Durchschnitt und eine horizontale Widerstandszone zu durchbrechen. Es gäbe kein „erhöhtes Käufervolumen“, der On-Balance-Volumenindikator habe einen rückläufigen Wiederholungstest durchlaufen.

Vor diesem Hintergrund bemerkte der Krypto-Trader: Er erwartet, dass Bitcoin durch ein „langsames Bluten“ tiefer fallen werde.

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 7. Dezember 2019

Der Tamadoge Presale hat begonnen!

  • Beste Play2Earn Krypto
  • Aufstrebender Meme Coin
  • Presale startete am 02.08.2022
  • Bester neuer Token 2022
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.