Bullischer Ausblick: Das Bitcoin-Signal, das der 330%-Rallye auf $14.000 vorausging, blinkt jetzt erneut

0

Wenn du auf Krypto-Twitter warst, hast du in Bezug auf Bitcoin wahrscheinlich immer und immer wieder den Begriff „Miner-Kapitulation“ gehört.

Für diejenigen, die unter einem Felsen gelebt haben: Bitcoins Anfang des Jahres begonnener Rückgang führte dazu, dass die Hash-Rate des zugrundeliegenden Netzwerks zum Stillstand kam. Dieser Trend führte wiederum dazu, dass die „Hash Ribbons“ – ein Indikator, der die gleitenden Durchschnittswerte der Bitcoin-Hash-Rate verfolgt – eine „Miner-Kapitulation“ nahelegen.

Zuletzt war das kurz vor dem inzwischen berühmten Absturz von $6.000 auf $3.000 Ende 2008 so. Als dieses Signal Ende letzten Monats auftauchte, befürchteten Investoren das Schlimmste und gingen davon aus, dass Bitcoin wieder von einer Klippe fallen würde.

Und so tat es BTC auch und fiel Anfang des Monats auf 6.400 $. Nun verbessern sich die Aussichten für die Bullen aber, da die Miner-Kapitulation beendet ist – und das ist ein gutes Vorzeichen für die Zukunft des Kryptowährungsmarktes.

Bitcoin Hash Ribbons signalisieren Bullen einen massiven Aufschwung

Anzeige

Einige Tage vor Weihnachten hatte die „Erholung“, d.h. das Ende der Miner-Kapitulation, gerade erst auf dem eintägigen Bitcoin-Chart begonnen.

Während dies an und für sich schon bullisch war, hatten die Hash Ribbons noch kein Kaufsignal gegeben, was im Makromaßstab seit Langem als eine fast sichere, vollständige Umkehrung des Krypto-Marktes angesehen wird.

Digital-Asset-Manager Charles Edwards zufolge bildet sich ein „Kauf“-Signal auf dem Hash-Ribbons-Indikator – nur wenige Tage, nachdem „Erholung“ signalisiert wurde.

Und das ist bemerkenswert. Frühere „Kauf“-Signale der Hash-Bänder kamen kurz nach der makroökonomischen Bodenbildung, gefolgt von vollwertigen bullischen Umkehrungen. Ein Beispiel dafür: Mitte Januar lösten die Hash Ribbons einen „Kauf“ aus – Monate bevor BTC von $4.000 auf $5.000 gestiegen ist. Das hat einen Dominoeffekt ausgelöst, der BTC bis Juni auf $14.000 drückte und eine 330%ige Erholung vom Tiefpunkt aus beendete.

Und die Bullen feiern nicht nur das Ende der Miner-Kapitulation. Laut Scott „The Wolf of All Streets“ Melker hat Bitcoins Performance in der vergangenen Woche ein sehr wichtiges Signal auf der Wochen-Chart geschaffen: „eine massive bullische Abweichung im überverkauften Bereich des Stochastic Relative Strength Index“.

Die nächsten Tage werden garantiert Aufschluss darüber geben, in welche Richtung sich der Bitcoin-Preis kurzfristig entwickeln wird.

Textnachweis: newsbtc

 

Letztes Update:

Anzeige

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Testsieger im CFD Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
4.7/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
    Hide Reviews
    • Top Krypto Broker - niedrige Gebühren!
    • Über 30 verschiedene Kryptowährungen
    • Einzahlung mit Karte, Banküberweisung oder Bitcoin
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/eaglefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelDer Optionsmarkt verliert das Vertrauen in Bitcoin – das könnte für 2020 Probleme mit sich bringen
      Nächster ArtikelJüngste Warnung zeigt: China hält an seiner Anti-Krypto-Haltung fest – aber kann das funktionieren?

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.