Dai wächst auf ein Rekordniveau, positives für Ethereum?

0

In einer Welt, die von Bankenrettungsaktionen, galoppierenden Schulden und Währungsabwertungen geplagt ist, ist eine Lösung wünschenswert. Können dezentrale Finanzierungsplattform, kurz DeFi Abhilfe schaffen?

Zukünftige Finanzierung auf Basis von Ethereum

Dai ist ein Dollar gebundener Stablecoin von der Maker Decentralized Autonomous Organization. Im Gegensatz zu traditionellen Stablecoins wie Tether wird sie nicht durch Dollar gesichert, sondern durch Sicherheiten, die ihr Angebot schwanken lassen.

Anzeige
krypto signale

Tether hat massive Vertrauensprobleme, da es nach Belieben geprägt werden kann, ohne einen Beweis für die tatsächliche Deckung zu erbringen. Dai steigt nur, wenn die auf dem Netzwerk hinterlegten Sicherheiten (meist Ethereum) zunehmen.

Mit zunehmendem DeFi steigt auch die Menge an Ethereum, das im System gebunden ist, weshalb ein Rekordhoch für Dai auch für ETH positiv ist. Laut defipulse.com gibt es derzeit über 650 Millionen Dollar in DeFi und nähert sich dem bisherigen Allzeithoch von 685 Millionen Dollar, das im Juni diesen Jahres erreicht wurde.

Es gibt auch eine Rekordmenge an Ethereum mit 2,42 Millionen Stück, was 2,2 Prozent des gesamten Angebots entspricht. Außerdem sind Dai-Token im Wert von 30 Millionen Dollar gelagert, was fast ein Drittel des Angebots ausmacht.

Maker’s Lending Platform ist mit einem Anteil von fast 53% derzeit Marktführer. MKR war in diesem Monat einer der leistungsstärksten Krypto-Assets mit einem Plus von über 26% in etwas mehr als einer Woche. Es ist wahrscheinlich, dass Maker weiter an Wert gewinnen wird, da sich die Einführung eines mit Spannung erwarteten multicollateralen Dai (MCD) nähert. Der MCD wird es ermöglichen, mehr Token als Sicherheiten im System zu nutzen, er beinhaltet auch die Dai Savings Rate, die die Möglichkeit bietet, Renditen durch das Halten von Dai zu erzielen.

Wann Ethereum in Richtung Mond?

Die DeFi-Charts sind alle deutlich bullisch, aber Ethereum schlummert noch. Wenn 2017 das Jahr war, in dem die Kryptowährungen boomten, ist 2019 das Jahr von DeFi. Ethereum hat viele technische Hürden zu überwinden, vor allem bei der Umstellung auf PoS. Neben DeFi wird PoS eine weitere Möglichkeit sein, passives Einkommen mit Ethereum zu erzielen, vorausgesetzt man besitzt 32 Stück.

Bitcoin ist vielleicht ein Safe-Haven, aber Ethereum entwickelt sich zur Zukunft des Finanzwesens, sodass ein stetiges Wachstum erwartet wird.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBitcoin Kurs fällt unter 9.000 $, Rallye jetzt in Gefahr
Nächster ArtikelPeter Schiff: Bitcoin Kurs wird nie $100.000 erreichen

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.