Das Unternehmen Circle gliedert Krypto-Börse Poloniex aus

0
Anzeige

Poloniex, eine der ersten Krypto-Handelsplattformen, die sich auf den US-Markt konzentrierte, wird von Circle ausgegliedert. Trotz der Bemühungen, einen vollständig konformen Markt aufzubauen, schließt Poloniex ab November seine Türen für US-Trader.

Polo Digital Assets Ltd. zur Übernahme der Exchange

Poloniex wird sich in einem separaten Unternehmen, Polo Digital Assets, Ltd., in Partnerschaft mit einer nicht genannten Investmentgesellschaft abspalten, kündigte Circle an. Auch in Zukunft wird die Krypto-Börse als internationale Einheit bestehen bleiben und ab dem 21. Oktober mit dem kostenlosen Promo-Handel beginnen.

Ab sofort werden keine neuen Registrierungen für US-Kunden akzeptiert, kündigte das Team an und verwies auf die Notwendigkeit, wettbewerbsfähig zu bleiben. Derzeit haben aktive US-Trader bis zum 1. November Zeit, ihre Orders abzuschließen und Auszahlungen sind bis zum 15. Dezember möglich.

Anzeige

Circle, Inc. übernahm Poloniex im Februar 2018, während die Baisse gerade erst begann. In der Zwischenzeit verlangsamte Poloniex seine Krypto-Handelsaktivitäten. Nach der Übernahme wollte sich Poloniex neu erfinden. Die Börse verlor allmählich ihre Bestände an Tether (USDT) und füllte den vollständig transparenten USDC-Stablecoin ein. Aber das war nicht genug und Poloniex begab sich auf eine Krypto-Delisting-Tour und entfernte jeden Coin, der als nicht registriertes Wertpapier angesehen werden konnte oder in irgendeiner Weise mit Glücksspiel zu tun hatte.

Poloniex verliert führende Position

Derzeit sind die Volumina an der Poloniex innerhalb von 24 Stunden auf rund 18 Millionen Dollar gesunken. Poloniex verlässt die USA, obwohl es Circle, Inc. gelungen ist, die BitLicense, Krypto-Geschäftslizenz für den Bundesstaat New York, zu gewinnen. Bis zum Schluss hatte die Börse die Chance, eine in den USA ansässige Gesellschaft zu bleiben.

Der Schritt von Poloniex folgt der Entscheidung von Binance, eine Niederlassung für sein US-Geschäft mit einem begrenzten Angebot an Coins und Token auszugliedern. Allerdings hat Poloniex erkannt, dass das Krypto-Handelsvolumen und die Einnahmen der Gebühren zurückgehen und die Erfüllung der Anforderungen zur Überprüfung von Tradern zu einer Belastung für das Geschäft wurde.

Poloniex hat versucht, sich von seinem Ruf als riskanter Krypto-Börsenplatz zu erholen, nachdem durch einen Hack im Jahr 2014 mehr als 12 Prozent seiner Bitcoin Bestände gestohlen wurden. Im Laufe der Zeit hatte die Börse einen Ruf für häufige Ausfälle, was Krypto-Trader daran hinderte, Gewinne zu erzielen.

Textnachweis: bitcoinist

Vorheriger ArtikelUSDT ERC20 Volumen nun ein dominantes Vehikel
Nächster Artikel“Schwacher” Ethereum-Preis könnte vor weiterem Absturz stehen

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.