Ethereum erhält weiteren großen Entwicklungsschub von Ernst & Young

0

Der Buchhaltungskonzern Ernst & Young hat soeben Open-Source-Code veröffentlicht, der Ethereums Privatsphäre und Transaktionseffizienz erheblich verbessert. In wenigen Tagen bekommt das Netzwerk zudem ein bedeutendes Upgrade, das die Kosten weiter senkt und die Sicherheit erhöht.

EY stärkt Ethereums Datenschutz

Technisch gesehen wird Ethereum ständig immer stärker, allerdings hat sich das nicht in den Tokenpreisen niedergeschlagen. Dafür gibt es einige große Unternehmen, die mit der Plattform arbeiten – und EY ist eines davon. Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft nutzt die öffentliche Ethereum-Blockchain, um die Zusammenarbeit von Unternehmen neu zu erfinden, sie will ETH zu Unternehmen bringen.

Anzeige

Im April veröffentlichte EY eine Ethereum-Technologie namens Nightfall, die für private Ethereum-Transaktionen entwickelt wurde. Laut der offiziellen Ankündigung wurde Nightfall aktualisiert, um die erste Version des Transaktions-Batchings zu ermöglichen, die bis zu 20 Transaktionen auf einmal bei Zero Knowledge ermöglicht.

Zero Knowledge (zk) ist ein kryptographisches Verfahren, mit dem eine Partei einer anderen Partei beweisen kann, dass sie einen Wert von etwas weiß, ohne Informationen darüber preiszugeben, was sie weiß. Effektiv ermöglicht es die Verifizierung von Transaktionen, ohne die Transaktionsdaten preiszugeben.

Anzeige

Wie es in der EY-Ankündigung hierzu heißt:

„Dies beinhaltet sowohl die Stapelverarbeitung als auch ein neues Tool zur Reduzierung von Merkle-Baum-Updates, genannt (entsprechend) Timber, das vom EY Blockchain Research Team entwickelt wurde. Wir haben <$1 pro Transaktion bis Ende 2019 versprochen, und wir haben es mit großem Abstand geschafft.“

Mythos Capital Gründer Ryan Sean Adams würdigte die Entwicklung mit dem Hinweis, dass sie sehr kosteneffizient sei und eine 400-fache Verbesserung gegenüber ihrer vorherigen Implementierung darstelle.

EYs globaler Blockchain-Leiter Paul Brody hat große Pläne für eine Blockchain-Zukunft auf Ethereum-Basis. Anfang des Jahres erklärte er:

„Wir glauben, dass bis 2030 mehr als die Hälfte aller neuen Geschäftsabschlüsse auf einer Blockchain abgeschlossen werden.“

Der Schwerpunkt liegt auf privaten Smart Contracts, und genau hier setzt Nightfall an. Das Unternehmen zielt darauf ab, Unternehmenstransaktionen zu schaffen, bei denen Kunden sicher sein können, dass keine ihrer Daten jemals in die Blockchain gelangen werden – auch nicht in verschlüsselter Form.

Brody:

„Das Endspiel ermöglicht die gesamte Funktionalität der Ethereum-Blockchain für Unternehmensanwender mit voller Privatsphäre.“

Ein neues Währungssystem

Auf die Frage nach den Entwicklungen antwortete Adams:

„Ein neues Geldsystem wird erfunden. Es arbeitet parallel zum traditionellen Geldsystem, ist aber global, erlaubnislos und programmierbar wie das Internet. Die großen Investitionsmöglichkeiten liegen in den Reserven: BTC & ETH“

Ethereum plant, das Istanbul-Upgrade in weniger als zwei Tagen durchzuführen. Dies ist der erste Schritt für umfassendes Upgrade auf ETH 2.0.

Die Fortschritte spiegeln sich noch nicht in den Tokenpreisen wider, da ETH im Moment immer noch bärisch unter 150 $ liegt. Allerdings ist es aller Voraussicht nach nur eine Frage der Zeit, bis sich der Wind für den dezentralen Weltcomputer in eine andere Richtung weht.

Textnachweis: newsbtc

 

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelBitcoin für über 5 Milliarden Dollar innerhalb von Minuten bewegt – was ist passiert?
Nächster ArtikelCraig Wright verlangt 90-jährige Verlängerung, um auf den letzten Gerichtsantrag zu reagieren

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.