Ethereum-Forscher vom FBI verhaftet, da er in Nordkorea Vorträge über Blockchain-Technologie hielt um Sanktionen zu umgehen

0

Virgil Griffith, Mitglied der Ethereum Foundation, wurde am Donnerstag verhaftet, weil er nach Nordkorea gereist war, um Vorträge über Krypto- und Blockchaintechnologien und deren Einsatz zur Umgehung von Sanktionen zu halten. Der ETH-Preis ist jedoch von den Nachrichten unberührt geblieben.

Die Staatsanwaltschaft von Manhattan veröffentlichte eine Ankündigung über die Verhaftung von Virgil Griffith. Griffith ist US-Bürger und Ethereum-Forscher, der angeblich der nordkoreanischen Regierung eine so genannte “hochtechnische Information” zur Verfügung stellte, weil er wusste, dass sie dem Land helfen könnte und würde, Sanktionen zu umgehen und Geld zu waschen.

Anzeige
krypto signale

Die Ankündigung fügt hinzu, dass Griffiths Handlungen die Maßnahmen gefährdet haben, die vom US-Kongress und auch vom Präsidenten selbst ergriffen wurden, um Druck auf das gefährliche Regime Nordkoreas auszuüben. Das Ethereum-Mitglied tat dies, nachdem er mehrere Warnungen erhalten hatte, nicht nach Nordkorea zu gehen, so der stellvertretende Generalstaatsanwalt John Demers.

Nach Angaben der Behörden ging Griffith bereits im April 2019 nach Nordkorea, und er wurde schließlich am Donnerstag, den 28. November, am Los Angeles International Airport wegen seiner Verletzung der US-Gesetze verhaftet. Der stellvertretende FBI-Chefdirektor fügte hinzu:

Wir können nicht zulassen, dass sich jemand den Sanktionen entzieht, denn die Folgen, wenn Nordkorea Mittel, Technologie und Informationen erhält, um seinen Wunsch, Atomwaffen zu bauen, zu fördern, gefährden die Welt. Es ist noch unerhörter, dass ein US-Bürger angeblich beschlossen hat, unserem Gegner zu helfen.

Virgil Griffith (36) ist tatsächlich in Singapur ansässig. Die Hauptanklage gegen ihn dreht sich um eine Verschwörung zur Verletzung der IEEPA, die mit 20 Jahren Haft bestraft wird. Das Urteil ist noch ausstehend. Im Moment scheint der Preis von ETH durch die Nachrichten nicht negativ beeinflusst zu werden.

Textnachweis: bitcoinist

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelWarum das Auslaufen von CME Bitcoin Futures den BTC-Preis auf bald über 8.000 $ anhebt
Nächster ArtikelBitcoin Preis um 7.800 US-Dollar und ein Schlüsselindikator

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.