Ethereum stabilisiert sich über 170 $ – Indikator sagt weiteren Aufwärtstrend voraus

0
Anzeige

Ethereum (ETH) konnte von seinen jüngsten Tiefstständen einen starken Aufschwung verzeichnen und sieht sich nach dem Aufstieg aus diesen Tiefstständen noch keiner nennenswerten Ablehnung ausgesetzt. Diese leichte Aufwärtsdynamik ist entstanden, nachdem Bitcoin eine zunehmende Stabilität um die 8.000 $ Region herum gefunden hat.

Analysten stellen nun fest: Ethereum könnte in Zukunft einen massiven Aufschwung erfahren, wenngleich andere Experten auch der Meinung sind, dass ETH seine in jüngster Zeit entstandene Abwärtsdynamik kurzfristig weiter ausbauen könnte.

Ethereum stabilisiert sich über 170 $

Zum Zeitpunkt des Schreibens tradet Ethereum zum Preis von 172 $, was einen bemerkenswerten Anstieg gegenüber seinen jüngsten Tiefstständen von unter 160 $ markiert, die Anfang dieser Woche gleichzeitig mit Bitcoin gesetzt wurden, der unter die 8.000 $-Region fiel.

Die Fähigkeit von ETH, aus diesen Tiefstständen aufzusteigen, signalisiert, dass der Kryptowährung Nummer 2 eine gewisse Aufwärtsdynamik zugrunde liegt – allerdings sollte beachtet werden, dass ETH immer noch deutlich unter seinen jüngsten Höchstständen von über 220 $ tradet, beispielsweise bei Bitcoin Circuit.

Anzeige

Kurzfristig glauben Analysten immer noch, dass ETH einen weiteren Bärenmarkt erleiden könnte. So erklärt etwa der beliebte Kryptowährungsanalyst Horn Hairs auf Twitter: ETH drängt derzeit gegen eine signifikante Widerstandszone, die es kurzfristig nach unten zwingen dürfte.

„$ETH inverses Wochendiagramm: Was in Gottes Namen macht dich hier „bullisch“? Leute, die nach weniger verlangen, fühlen sich sehr ähnlich, wenn sie Altseason nennen, wenn wir einen bärischen Wiederholungstest in den Widerstand bekommen“, erklärte er in einem kürzlich erschienenen Tweet.

Makro-Ausblick für ETH sieht sehr positiv aus

Obwohl Ethereum kurzfristig deutlich weiter fallen könnte, wenn es in seine nächste wichtige Widerstandszone vordringt, ist der Makroausblick immer noch recht optimistisch, da ein technischer Indikator auf die Möglichkeit hinweist, dass ETH letztendlich auf Höchststände von 3.300 $ steigen wird.

BitcoinEconomics sprach darüber, was der „Bitcoin Economics Adaptive Multiple“ (BEAM) zeigt, wenn er auf die Preisaktion von Ethereum angewendet wird – und das könnte für ETH-Investoren eine überaus positive Sache sein.

„BEAM funktioniert auch mit Ethereum. Es sagt sogar, dass wir wieder in eine Kaufzone eingetreten sind. Es wird ein Minimum von $3300 für das nächste ATH von Ethereum prognostiziert. Das gleiche falsche Verkaufssignal Mitte 2017 wie für Bitcoin im April 2013“, stellten sie mit Verweis auf die untenstehende Grafik fest.

Unter der Annahme, dass Ethereum nicht in der Lage ist, aus seinem kurzfristigen Widerstandsniveau auszubrechen, könnte es sein kürzlich entstandenes Abwärtsmomentum weiter ausbauen. Unbedingt beachtet werden sollte aber, dass der Makroausblick der Kryptowährung immer noch unglaublich optimistisch aussieht.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelKeine Angst, nach dem Pullback setzt der Bitcoin-Preis seinen Aufwärtstrend fort
Nächster ArtikelVenezuela könnte BTC und ETH in seinen internationalen Reserven halten

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.