Fünf Gründe, warum der Bitcoin-Preis bullisch ins Jahr 2020 geht

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Die letzten Monate waren nicht sehr freundlich zu Bitcoin. So ist die Kryptowährung seit ihrem Höchststand von $14.000 im Juni dieses Jahres um 50% gesunken und dann aufgrund des PlusToken-Verkaufsdrucks und schwachen Händen bis auf $6.400 gefallen.

Trotz dieses starken Rückgangs ist ein populärer Analyst davon überzeugt, dass die Zukunft für BTC rosig ist. Er nennt fünf Gründe, warum dies der Fall ist.

Nummer 1: Bitcoin sieht langfristiges goldenes Kreuz

Zu Beginn des Monats sah der Langzeit-Chart von Bitcoin ein extrem bullisches Zeichen aus einer Makro-Perspektive: die einfach gleitenden 50-Wochen- und 100-Wochen-Durchschnitte sahen einen Crossover, wobei der erstere über den letzteren kreuzte, was darauf hindeutet, dass die Bullen die Kontrolle über den langfristigen Krypto-Währungstrend haben.

Dies war zuletzt Mitte 2016 zu beobachten – vor dem parabolischen Lauf, der Bitcoin in einigen Jahren von 500 auf fast 20.000 Dollar brachte.

Nummer 2: BTC zeichnet eine Bullenfahne

Bitcoins Chart malt eine massive Bullenfahne, von der einige sagen, dass sie mit hoher Wahrscheinlichkeit nach oben durchbrechen wird. Sollte die Bullen-Flagge höher ausbrechen, besteht eine gute Wahrscheinlichkeit, dass BTC in den $10.000-Bereich eintritt und dann möglicherweise in die Höhe schießt, um frühere Allzeithochs zu erreichen.

Nummer 3: Wachsendes Interesse an Bitcoin-Futures

In den letzten Monaten haben Bitcoin-Derivate auf einer Reihe von Plattformen einen Anstieg in Volumen und Open Interest erfahren, was auf die Aktivität der Institutionen hindeutet.

Analysten sagen, dass institutionelle Zuflüsse ein Katalysator für den nächsten Bullenlauf sein werden.

Nummer 4: Starker Kaufdruck unter $7.000

Der Analyst kommentiert, dass es einen starken Kaufdruck unter $7.000 gibt. Dies deutet darauf hin, dass starkes langfristiges Kaufinteresse in der Region um $6.000 existiert und dass dies ein Bereich ist, in dem BTC einen Makro-Boden finden sollte.

Nummer 5: Ein bestehender regulierter Bitcoin-Markt (zum Beispiel Bakkt)

Ähnlich wie Nummer 3 hat Bakkt – die von Intercontinental Exchange, Starbucks- und Microsoft-unterstützte Krypto-Börsen-Neuling –kürzlich ihre regulierten Bitcoin-Futures-Kontrakte eingeführt.

Der Analyst deutet an, dass dies eine bullische Tatsache ist, die den Markt in den kommenden Jahren ankurbeln sollte.

In der Tat haben uns bereits unzählige Analysten gesagt, dass Bakkts Futures und ähnliche Derivate in den kommenden Jahren wie ein Katalysator für weit verbreitete institutionelle Investitionen sein werden.

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 26. Dezember 2019

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Nächster Solana-inspirierter Coin mit immensem Potenzial

  • Frischer Memecoin auf der Solana-Plattform der sich angesichts des aktuellen Hypes um SOL-Tier-Token viral verbreiten könnte
  • Gerüchten zufolge vom gleichen Team wie SLERF entwickelt
  • Ähnlich wie Slothana, das vor kurzem 15 Mio. $ einnahm und seitdem einen starken Start erlebt hat
9.5/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.