Hacker waschen weiterhin 7.000 Bitcoin aus dem Binance-Hack

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Die Hacker, die 7.000 BTC von Binance gestohlen haben, verteilen weiterhin Gelder, um die Verbindung der Bitcoins zum Hack zu waschen und zu verschleiern. Hier kannst du den aktuellen Bericht über die Bewegung dieser Coins vom Analytikunternehmen Coinfirm lesen.

Im Mai erlebte die weltweit größte Kryptowährungsbörse ihren ersten großen Sicherheitsverstoß, als Hacker 7.000 Bitcoin im Wert von über 82 Millionen Dollar entwenden konnten. Binance deckte die Verluste aus dem Hack über den “SAFU”-Fonds vollständig ab.

Nach dem Hack reagierten große Börsen und platzierten die gestohlenen Gelder auf eine schwarze Liste. Coinbase, Poloniex, Kraken und Huobi würden die Gelder einfrieren, sollten Hacker sie direkt auf Konten an den Börsen einzahlen. Um diese Kontrollen zu umgehen, bewegen die Hacker die Gelder weiterhin in einer aufwendigen Kette von Transaktionen, um ihre Verbindung zum Hack zu verbergen.

Grant Blaisdell, Mitbegründer und CMO von Coinfirm, einem Blockchain-Analytikunternehmen, das Dienstleistungen zur Bekämpfung der Geldwäsche (AML) und Kundenidentifizierung anbietet (KYC), lieferte folgende Informationen über die Bewegung der Gelder:

Kleine Mengen von BTC wurden an sechs Börsen in folgenden Mengen geschickt, um zu testen, ob sie erkannt und eingefroren werden:

Kraken: 5.9851 BTC
Huobi: 0.1259 BTC
BitX.co (Luno): 0.2987 BTC
BTC-Alpha: 0,0439 BTC
CoinGate: 0.0089 BTC
BitPay: 0.0009 BTC

Wir wandten uns für eine Stellungnahme an die Börsen, die diese illegalen Einzahlungen erhielten, haben aber noch keine Antworten erhalten.

Der größte Empfänger von Geldern war jedoch ChipMixer, ein sogenannter Bitcoin-Tumbler, der Hunderte von Transaktionen zusammenmischt, um die Herkunft der Gelder zu verschleiern. Mindestens 6.4634 BTC wurden an die Adressen des Mixers gesendet – zum Zeitpunkt des Schreibens rund 76.000 US-Dollar wert.

Da sich viele kleinere Börsen in ungeregelten Jurisdiktionen befinden, ist es unwahrscheinlich, dass diese Fonds allzu große Schwierigkeiten auf dem Weg zu Fiat und anderen schwer zu verfolgenden Kryptowährungen wie Monero und Zcash haben werden.

Textnachweis: cryptoslate

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Nächster Solana-inspirierter Coin mit immensem Potenzial

  • Frischer Memecoin auf der Solana-Plattform der sich angesichts des aktuellen Hypes um SOL-Tier-Token viral verbreiten könnte
  • Gerüchten zufolge vom gleichen Team wie SLERF entwickelt
  • Ähnlich wie Slothana, das vor kurzem 15 Mio. $ einnahm und seitdem einen starken Start erlebt hat
9.5/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.