Krypto-Performance: Korrektur geht weiter, Altcoins verlieren immer mehr

0

Die Kryptomärkte gleiten langsam; EOS, Cosmos ETC verlieren immer mehr, BSV und Tron bleiben stabil.

Die Märkte im Überblick

Die Krypto-Korrektur scheint sich heute zu verlangsamen, umgekehrt hat sie sich allerdings nicht – der kurzfristige Trend ist immer noch nach unten gerichtet. Die Märkte haben sich nach dem gestrigen großen Dump etwas beruhigt, aber weitere Verluste könnten unmittelbar bevorstehen. Die gesamte Marktkapitalisierung ist inzwischen auf unter 250 Milliarden US-Dollar gesunken.

Anzeige

Bitcoin hat einen großen Teil der letzten 24 Stunden in der Region um 8.000 $ verbracht, konnte dieses Niveau aber nicht halten. Gestern Abend ist BTC wieder unter 7.500 $ gefallen, hat sich seitdem aber leicht erholt. Niedrigere Höchst- und Tiefststände deuten jedoch auf weitere Verluste hin. Derzeit tradet Bitcoin bei 7.750 $.

Ethereum hat ebenfalls ein wenig verloren und liegt nun wieder unter 245 $. Der Preis hat sich kurzfristig rückläufig entwickelt und dürfte Bitcoin im Laufe des Tages folgen. Die größte Unterstützung für ETH liegt bei 240 Dollar.

In der Top 20 sind die Bewegungen während des asiatischen Krypto-Handels heute größer – aber leider meist rot. Ethereum Classic hat mit 11 Prozent am meisten verloren, liegt nun bei $8,18, gefolgt von Cosmos mit einem Minus von 8 Prozent. NEO und Tezos setzen ihre Talfahrt fort und verlieren jeweils 6 Prozent. Nur Tron gewinnt heute mit einem Plus von 4 Prozent ein wenig und erreicht 0,035 $.

FOMO: HedgeTrade pumpt um 50 Prozent

Etwas namens HEDG ist heute mit einem 50-prozentigen Pump auf die Spitze getrieben worden – verantwortlich dafür war aber ein obskurer Preisanstieg, der sofort wieder ins Minus rutschte. GXChain und Bytom sind beide zum Zeitpunkt des Schreibens stark und freuen sich über Zuwächse von jeweils 14 Prozent, Revain wird wiederbelebt mit einem Plus von 13 Prozent wiederbelebt.

Am hässlichen Ende der Liste befindet sich Crypto.com Chain mit einem Verlust von 12 Prozent. Ravencoin ist heute Morgen ebenfalls in schlechter Verfassung, leidet unter einem Dump von 8 Prozent.

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 5. Juni 2019

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelApple umarmt Bitcoin, fügt ฿-Symbol zu seinem Symbol-Set hinzu
Nächster ArtikelMark Karpeles: Mein neues Unternehmen „wird Japan zum Blockchain-Anführer machen“

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.