EOS kaufen: 3 Wege, um EOS Coins zu kaufen

EOS kaufen

Du möchtest die Kryptowährung EOS kaufen? Hier findest du 3 Methoden, um die Kryptowährung EOS einfach und schnell zu kaufen.

EOS – das globale Betriebssystem

Das Projekt EOS soll eine hochgradig skalierbare Plattform sein, auf der dezentrale Anwendungen problemlos ausgeführt werden können.

Und EOS stößt bei Anlegern auf großes Interesse. Das EOS-ICO erzielte über vier Milliarden USD und Großinvestoren wie Peter Thiel und Bitmain investierten in EOS.

Das größte Ziel des Projekts ist es, Ethereum zu überholen. Sollte das dem EOS-Projekt gelingen, wird sich das natürlich mehr als positiv EOS-Kurs auswirken.

 

EOS Coins kaufen: 3 Möglichkeiten

Falls Du Dich dazu entschieden hast, EOS zu kaufen, dann gibt es für Dich drei verschiedene Wege, um die Kryptowährung zu kaufen.

 

EOS online kaufen: Der einfache Weg

Der leichteste Weg um EOS zu kaufen, ist der, einen EOS-Broker auszuwählen, der Dich auf den EOS-Kurs setzen lässt und Dir verschiedene Zahlungsmethoden anbietet.

Dafür eignet sich eToro* zum Beispiel hervorragend. Innerhalb weniger Minuten kannst Du bei dem Broker ein Konto eröffnen und Geld einzahlen.

Sehr volatiles Anlageprodukt. Risikokapital, Totalverlust möglich.¹

Du kannst bis zu 2.000€ ohne Verifizierung einzahlen. Allerdings solltest Du Dich verifizieren, um alle Funktionen der Plattform nutzen zu können.

Bei eToro handelst du EOS-CFDs. CFDs sind Differenzkontrakte, mit denen Du auf den zukünftigen Wert von EOS setzen kannst.

Der Vorteil liegt hier ganz klar darin, dass Du keinen EOS-Wallet benötigst.

Du musst auch nicht auf die Sicherheit deines Wallets achten, da bei EOS-Brokern der Basiswert gehandelt wird und damit der Kurs von EOS.

Außerdem kannst EOS bequem unterwegs handeln, erhältst einen Leitfaden für alle Funktionen und Du kannst ein Demokonto erstellen. Du erhältst ein virtuelles Portfolio mit 10.000 €, welches Du nutzen kannst, um Dich mit dem Dienst vertraut zu machen.

Warum warten? Auf zu eToro*

Sehr volatiles Anlageprodukt. Risikokapital, Totalverlust möglich.¹

 

Konto bei eToro eröffnen

Besuche zuerst die Webseite von eToro* und stelle die Sprache der Webseite auf „Deutsch“ um. Über „Jetzt anmelden“ kannst du ein Konto bei eToro eröffnen.

Sehr volatiles Anlageprodukt. Risikokapital, Totalverlust möglich.¹

Trage im nächsten Fenster deine persönlichen Daten ein und eröffne Dein Konto.

Konto bei eToro eröffnen

 

Geld einzahlen

Nachdem Du Dich bei eToro angemeldet hast, kannst Du verschiedene Zahlungsmethoden nutzen, um Geld einzuzahlen.

eToro ist auch deshalb sehr beliebt, da Nutzer Geld mit PayPal einzahlen können, welches Dir sofort gutgeschrieben wird.

Bei eToro Geld einzahlen

 

EOS kaufen

Sobald Du Geld eingezahlt hast, kannst Du EOS einkaufen und auf den Wert setzen. Wähle auf Deinem Startbildschirm einfach “Märkte” und “Krypto” aus, um EOS einzukaufen.

Bei eToro Kryptowährungen kaufen

Danach werden Dir verschiedene Kryptowährungen angezeigt. In der unteren Zeile siehst Du eine EOS-Box mit dem aktuellen EOS-Kurs.

Klicke auf “Kaufen” und “Trade eröffnen”, um EOS bei eToro einzukaufen.

EOS kaufen bei eToroHerzlichen Glückwunsch, Du hast EOS bei eToro eingekauft!

 

EOS-Token kaufen

Die zweite Möglichkeit ist der Einkauf der Kryptowährung EOS. Du besitzt die EOS-Token nach dem Einkauf und musst diese sicher verwahren.

Beim nachfolgenden Anbieter kannst Du Euro per SEPA-Überweisung einzahlen. Leider kannst Du EOS (noch) nicht direkt mit Euro einkaufen, jedoch über einen relativ einfachen Umweg.

 

EOS bei CoinFalcon kaufen

CoinFalcon* ist eine bekannte und beliebte Krypto-Börse, die viele Kryptowährungen anbietet.

Bei der deutschsprachigen Webseite kannst Du innerhalb weniger Minuten ein Konto eröffnen und Dich verifizieren.

Dazu besuchst Du die Webseite von CoinFalcon* und klickst oben rechts auf “Registrieren”. Für die Registrierung musst Du nur eine E-Mail-Adresse und ein starkes Passwort angeben.

Tipp: Falls die Webseite auf “Englisch” gestellt ist, kannst Du diese unten auf “Deutsch” umstellen.

Um Geld bei CoinFalcon einzuzahlen, musst Du Dich verifizieren. Falls etwas unklar ist, findest Du eine Schritt für Schritt Anleitung für CoinFalcon unter dem Link.

Nachdem Du Geld bei CoinFalcon eingezahlt hast, kannst Du EOS kaufen. Um das zu machen, musst Du zuerst Bitcoin bei CoinFalcon einkaufen.

Dazu klickst Du auf “Kaufen & Verkaufen” und anschließend auf “Verkaufen”.

Bei CoinFalcon Bitcoin kaufen

Sobald Du Bitcoin bei CoinFalcon besitzt, musst Du Bitcoin in USDT verkaufen. Wiederhole dafür die obere Vorgehensweise und verkaufe Bitcoin in USDT (TetherUS).

EOS kannst Du bei CoinFalcon nur mit USDT einkaufen, der direkte Einkauf von EOS mit Euro ist leider (noch) nicht möglich.

Daher musst Du abschließend Deine USDT (TetherUS) in EOS verkaufen.

EOS bei CoinFalcon kaufen

Herzlichen Glückwunsch! Du hast EOS bei CoinFalcon gekauft.

Auf zu CoinFalcon*

 

EOS Coins mit Kryptowährungen kaufen

Die dritte und letzte Möglichkeit ist der Einkauf von EOS Coins mit einer anderen Kryptowährung wie Bitcoin oder Ethereum.

Um EOS mit Ethereum zu kaufen, benötigst Du die digitale Währung Ether und ein Konto bei der Börse Binance*.

EOS kannst Du dort direkt mit Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), BNB und USDT einkaufen. Ansonsten kannst Du Deine Kryptowährung einzahlen und diese in eine der vier Handelspaare umtauschen.

Bei Binance musst Du Dich nicht verifizieren. Du kannst täglich bis zu zwei Bitcoin bzw. den Gegenwert von zwei Bitcoin in USD ohne Verifizierung auszahlen.

Um jetzt ein Konto bei Binance zu eröffnen, musst Du bei Binance auf “Registrieren” klicken und die erforderlichen Daten angeben.

Zahle danach Deine Kryptowährung bei Binance ein und wechsle diese gegebenenfalls in eine der vier Handelspaare (z.B. Ethereum) um.

Anschließend kannst Du Ether in EOS umtauschen.

Falls Du eine ausführliche Anleitung für den Einkauf von EOS bei Binance mit einer Kryptowährung benötigst, dann findest Du diese unter dem Link.

 

EOS Coins sicher verwahren

Die sicherste Aufbewahrung von EOS Coins wäre natürlich ein Hardware Wallet. Derzeit arbeiten unabhängige Entwickler daran, EOS für den Ledger Nano S und den Trezor bereitzustellen.

Bis dahin gibt es leider nicht die Möglichkeit, EOS sicher auf einem Hardware Wallet zu lagern.

Auf reddit werden die Wallets Simple EOS und Pomelo als hilfreiche EOS-Wallets empfohlen.

Leider ist bei EOS die Sicherheit der Wallets schwer einzuschätzen, da es keine wirklich offizielle Stelle gibt.

Aus diesem Grund solltest Du Dir Gedanken darüber machen, wie Du Deine EOS sicher verwahrst.

Einerseits ist es nicht optimal, Deine EOS Coins auf einer Börse zu lagern. Andererseits sind EOS-Wallets noch nicht ausgereift. Die Entscheidung inklusive Risiken musst Du für Dich treffen.

Ein Kompromiss wäre der Einkauf von EOS bei eToro*, bis es einen sicheren Wallet für EOS gibt. Auf die Weise musst Du Dir keine Sorgen um die Sicherheit Deiner Coins machen aber kannst trotzdem EOS kaufen.

 

Fazit

Für den Einkauf von EOS gibt es drei Möglichkeiten:

  1. EOS-CFDs bei eToro* handeln: Aufgrund der fehlenden ausgereiften Wallets und vielen Zahlungsmethoden eine gute Option
  2. EOS Coins bei CoinFalcon* kaufen: Leider nicht direkt mit Euro möglich, sondern nur über einen Umweg über Bitcoin; EOS Wallets als Problem
  3. EOS Coins bei Binance* kaufen: Auch hier stellt sich das Problem mit einem sicheren und geprüften EOS Wallet

 

Falls du Fragen hast, schreibe einen Kommentar und ich versuche, Dir weiterzuhelfen!


Diese Anleitung stellt keine Anlageberatung dar. Vermögen unterliegt bei CFDs und Kryptowährungen natürlich immer einem Risiko.

¹ Kryptowährungen können stark schwanken und sind daher nicht für alle Anleger geeignet. Der Handel mit Kryptowährungen wird nicht durch einen regulatorischen Rahmen der EU beaufsichtigt. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit garantiert keine zukünftigen Gewinne/Ergebnisse. die durch einen EU-Rechtsrahmen überwacht werden. Die verfügbare Trading-Historie ist weniger als 5 Jahre alt und deswegen als Grundlage für eine Investitionsentscheidung möglicherweise nicht ausreichend. Ihr Kapital ist in Gefahr, Risikokapital, Totalverlust möglich.

Letztes Update:

Anzeige

About the Author:

Martin Schwarz

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

6 + 7 =