Kryptowährung: Mit FuturoCoin der Zukunft begegnen!

0
Anzeige
PrepayWay

Hinweis:Dies ist ein bezahlter Artikel, für den Inhalt ist ausschließlich das werbende Unternehmen verantwortlich. Für versprochene Leistungen oder Empfehlungen trägt Coincierge keinerlei Haftung.

Vor einem Jahr, auf dem Markt der Kryptowährungen, kam ein neuer Spieler hinzu.
FuturoCoin – das ist sein Name. Worum geht es bei dieser Kryptowährung? Warum erfreut sich FTO so großer Beliebtheit in der Kryptoindustrie?

Der Kryptomarkt wird größer und größer. Mittlerweile gibt es unzählige Kryptowährungen in der Krypto-Szene. Einige haben bereits das allgemeine Bewusstsein gewinnen können, während andere noch darum kämpfen. Heute konzentrieren wir uns auf FuturoCoin. Was macht dieses Projekt so interessant und aufregend?

Der Versuch, FTO zu beschreiben

Anzeige

FuturoCoin wurde am 31. Januar 2018 gegründet. Die Kryptowährung wurde aufgrund schnellerer Transaktionszeit und niedrigeren Gebühren entwickelt.

FuturoCoin ist eine Kryptowährung, die auf der Open-Source-MIT-Lizenz (einer Lizenz für freie Software) basiert. FTO-Entwickler wurden von Dash bei der Erstellung ihres Coin inspiriert. Trotz vieler Ähnlichkeiten gewinnt FTO in einigen dieser Bereichen wo Dash verliert.

Worin bestehen die wesentlichen Unterschiede wirklich? Zum Beispiel bietet Dash InstantSend, eine sehr schnelle Transaktionsmethode an und erhebt dafür eine zusätzliche Gebühr. FuturoCoin hingegen stellt die InstantSend-Technologie kostenlos zur Verfügung.

Um die Vorschriften zur Bekämpfung der Geldwäsche einzuhalten, hat FTO
die Methodik PrivateSend deaktiviert, wie auch Bitcoin und viele andere Kryptowährungen, deaktiviert.

FTO unterscheidet sich auch von Dash in Bezug auf den Ansatz des Mining. FuturoCoin nimmt die Hälfte de Belohnung für jeden neu abgebauten Block und gibt ihn an Masternodes weiter. Es wird für die Förderung und Verbreitung des Wissens über Kryptowährung ausgegeben. Dash gibt nur 40 Prozent der Blockbelohnung an Masternodes, und nur 10 Prozent entfallen auf die Entwicklung des Projekts. Einfach ausgedrückt, FuturoCoin basiert auf Dash, ist aber wie eine aktualisierte Version seines älteren Cousins.

FTO verfügt über eine eigene Blockchain-Technologie. Dadurch ist man transparent und sicher auf seine eigene einzigartige Weise. Die Entwickler der Kryptowährung haben sich darauf geeinigt, ihre eigene Blockchain zu entwickeln, um an der besten und geeignetsten Technologie dafür zu arbeiten.

Die maximale Versorgung bei FuturoCoin wurde auf 100.000.000.000 FTOs festgelegt.

Derzeit sind rund 36.000.000.000 FTOs im Umlauf. Die Blockzeit von FuturoCoin beträgt etwa ein Minute und das Mining wird etwa 10 Jahre dauern. Aber Mining ist nicht der einzige Weg, um FuturoCoin zu bekommen. Jeder User kann den Coin auch kaufen.

Trading mit FTO

Das FuturoCoin-Entwicklungsteam machte es einfach, mit FTO zu traden. Die Speicherung von Kryptowährungen erfordert ein digitales Wallet. FTO bietet seinen Kunden drei verschiedene Wallets an: Core Wallet, Paper Wallet und Lightweight Electrum Wallet.

FTO will die bekannteste Kryptowährung der Welt werden. Um das zu erreichen, tritt man ab und zu in neue Krypto-Börsen ein. Die Kryptowährung kann mit USD, EUR, PLN, GPB und einigen anderen Fiat-Paaren gehandelt werden. Seit heute ist FuturoCoin auf 10 Krypto-Börsen verfügbar:

➢ Yobit
➢ Piyasa.Net
➢ SouthXchange
➢ BitBay
CoinDeal
➢ CoinBe
➢ Exrates
➢ DARB Finance
➢ DFEX
➢ Coinchel Cubes

Leicht zu bekommen

FuturoCoin verdankt einen großen Teil seiner Popularität der Zugänglichkeit. Wie das alte Sprichwort sagt: “Die beste Fähigkeit ist die Verfügbarkeit”. FTO versteht das und tut alles, was in ihrer Macht steht, um noch präsenter zu werden. Eine Möglichkeit ist auf Krypto-Börsen gelistet zu werden. Es gibt jedoch noch einige andere Methoden, FuturoCoin zu kaufen oder zu erhalten.

Mining ist eine Option. Die FTO-Miner sind für die Bestätigung der Transaktionen verantwortlich. Die Währung belohnt ihre Miner für jeden abgebauten Block.

FuturoCoin verfügt auch über eigene Geldautomaten. FuturoCoin Geldautomaten funktionieren in eine Richtung. Das bedeutet, dass jeder Benutzer Kryptowährungen mit Fiat kaufen kann. Es gibt Geldautomaten in zwei Restaurants in Wrocław und Warschau, aber das Unternehmen erklärt, dass man Geldautomaten auf der ganzen Welt zur Verfügung stellen wird.

Lernen und Spaß haben

Die FTO versucht auch, ihre User zur Teilnahme an vielen verschiedenen Aktivitäten wie Veranstaltungen und Wettbewerben zu motivieren. So hat das Unternehmen vor einem Monat einen Wettbewerb mit 100 FTO im Poolpreis gestartet.

Einer der wichtigsten Bestandteile der FTO ist eine FuturoCoin Academy. Paulina Woźniak, CEO von FTO, sagt, dass die Academy aufgrund mangelnder Ausbildung in der Krypto-Branche gegründet wurde. Sie sagt, dass es beiden Seiten Vorteile bringt:

Das Unternehmen gibt kostenloses Wissen und Ideen weiter, und FTO kann neue Mitarbeiter für ihre digitale Münze gewinnen. Die FuturoCoin Academy startete im Januar 2019 und hat bereits viele Krypto-Kunden gewonnen.

FuturoCoin scheint eine neue Methode zu sein, um sich der Welt der Kryptowährungen zu nähern. Das Unternehmen tut alles, was nötig ist, um wiedererkennbar zu werden und mehr User zu gewinnen. Es sieht so aus – FTO ist angekommen und ist hier um zu bleiben.

Um auf dem neuesten Stand zu sein, besuchen Sie unsere Social Media Seiten:

FuturoCoin / Twitter/ Telegram/ Reddit/ YouTube

Letztes Update:

Anzeige