Massiver Pump zum Wochenende: Bitcoin über 9300 $ – Bullen geben Vollgas

0

Und plötzlich liegt Bitcoin wieder über 9.000 Dollar. Die letzten 72 Stunden waren für den Krypto-Markt absolut herausragend: Alle digitalen Assets haben auf breiter Front an Wert gewonnen. Insbesondere BTC bewegte sich vom niedrigen 8.000 $-Bereich – Analysten erwarteten hier einen starken Widerstand – auf sein aktuelles Niveau von 9.300.

Damit sind innerhalb der gesamten Branche die bullischen Schreie der Trader zurückgekehrt – obwohl sie nur wenige Wochen zuvor einen massiven Rückzug ankündigten. Aber was genau sagen die Kommentatoren? Und was noch wichtiger ist: Wohin werden sich Bitcoin und artverwandte Assets als nächstes bewegen?

Bitcoin sprengt die 9000-Dollar-Grenze

Anfang der Woche kommentierte Rob Sluymer von Fundstrat Global Advisors, Bitcoin könne Widerstand im Bereich von 8.800 bis 9.000 Dollar finden. Während der Rallye Ende Mai tat sich BTC schwer damit, diese Spanne zu überwinden, ging Schritt für Schritt zurück, nachdem er den Bereich über 9.000 $ kurz touchiert hatte. Am Sonntagmorgen wurde dieser Trend allerdings abgelehnt. Und zwar hart.

Bitcoin durchbrach die 9000-Dollar-Grenze und ließ keine Shorts unliquidiert – fast so, als wäre die Marke nur ein Blatt feuchtes Pergamentpapier. Lassen Sie uns einen genaueren Blick darauf werfen, was Trader im Twitterverse dazu sagen.

Anzeige

Analyst Credible Crypto kommentiert, dass die Kerze der letzten Woche zwar sehr bärisch war, die schnelle Aufwärtsbewegung aber ein Zeichen dafür ist, dass Käufer diejenigen sind, die die Kontrolle über den Markt haben und nicht die Verkäufer. Credible fügt hinzu, dass die Kerze zwar noch nicht geschlossen ist, aber es scheint, als ob BTCs nächster Stopp bei den hohen $9.000ern und niedrigen $10.000ern liegen würde, wo die nächste Linie des schweren Widerstands liegt.

10.000 $ ist die Stelle, an der BTC bei den Bärenmarkt-Rallyes der letzten Jahre die Nase vorn hatte – hier fand der Vermögenswert während des legendären Booms 2017 auf seinem Weg nach oben schweren Widerstand.

Wie auch immer, unabhängig davon, was in den nächsten Tagen passiert: Den meisten Kommentaren zufolge ist ein Rückzug jetzt nicht sonderlich wahrscheinlich – auch wenn nur wenige Tage und Wochen zuvor etwas anderes gesagt wurde. Für diejenigen, die das Memo verpasst haben: Viele erwarteten einen massiven Rückgang um 30% bis in den Bereich von 6.000 $, weil eine Reihe technischer Signale in der vergangenen Woche rückläufig waren.

Jetzt sind die Bullen jedoch auf dem Vormarsch. Trader Nunya Bizniz, bekannt für seine präzisen Beobachtungen historischer Marktmuster, stellte kürzlich fest: Wenn die wöchentliche Bitcoin-Kerze über 8.800 $ schließt, dann hätte BTCs Wochen-Chart ein Muster gezeigt, das massivem mehrwöchigen Aufschwung vorausgeht. Aber nur wenige wissen genau, wie das jetzt weiter ablaufen wird.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelBitcoin-Bullen sind oder erneut Bären – $8.400 oder über $9.000 das Ziel für den Sonntag?
Nächster ArtikelChinas Reiche verlagern ihre Assets ins Ausland: Pushen die Hongkong-Proteste den Bitcoin-Preis?
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.