Nach Bitcoins 4%-Sturz glauben Analysten nun, dass der Bitcoin-Preis auf 8.000 $ steigen wird

0

Endlich hat Bitcoin (BTC) begonnen, eindeutige Lebenszeichen zu zeigen. In den letzten 48 Stunden ist die Kryptowährung nach oben gestiegen und hat sich über die enge Spanne von $7.100 hinausbewegt, in der sie tagelang feststeckte.

Bis zum Montagmorgen wurde die Kryptowährung bis auf $7.700 getradet – scheinbar gezwungenermaßen durch Shorts, die ihre Positionen abdecken, und durch Käufer, die weitere Aufwärtsbewegungen erwarten.

Doch plötzlich brach Bitcoin zusammen und fiel innerhalb von ein oder zwei Stunden um 4%, da er den Widerstand in der hohen $7.000er-Region nicht überwinden konnte.

Während einige glauben, dass dies ein Zeichen für eine Umkehr des Bärentrends ist, der BTC unter $7.000 brachte, gehen Analysten davon aus, dass die Überwindung der $8.000 für Bitcoin noch in Arbeit ist.

Bitcoin-Bullen erwarten Aufwärtsbewegung

Anzeige

Analyst „Crypto Buzz“ etwa schreibt: Trotz des gerade erfolgten Rückgangs sehen Bitcoins Aussichten entschieden bullisch aus, wobei sich eine Divergenz zwischen dem „Relative Strength Index“ (RSI) und dem Preis bildet – und das bedeutet, dass BTC in den kommenden Tagen wieder auf $8.000 steigen könnte.

Bärische Faktoren bleiben stark

Obwohl sich die Aussichten für Bitcoin nach Wochen der Abwärtsbewegung zu verbessern beginnen, gibt es noch ein paar bärische Faktoren, die in den kommenden Wochen zum Tragen kommen könnten.

In dieser Woche werden die monatlichen Bitcoin-Futures-Kontrakte von CME auslaufen. In einem Twitter-Thread erwähnt Marktkommentator „Joel“ das und zeigt, dass es eine scheinbare Korrelation zwischen dem Auslaufen der monatlichen CME-Futures-Kontrakte für Bitcoin und der Preisaktion gibt.

Seine Daten legen nahe, dass in der Woche vor dem Auslaufen aller vorherigen CME Futures-Kontrakte eine 70%ige Wahrscheinlichkeit bestand, dass Bitcoin einen niedrigeren Trend aufweist, wobei der durchschnittliche Verlust in sieben Tagen bei 2% lag.

Das bedeutet, dass BTC leicht wieder fallen könnte, wenn der 27. Dezember näher rückt – dann aber ist der 2%-Verlust nur ein Durchschnitt, was bedeutet, dass der CME-Ablauf für Bitcoin in der kommenden Woche zum Untergang führen könnte.

Viele Analysten glauben auch, dass die PlusToken-Scammer, die Bitcoin und Ethereum verkaufen, für die kommenden Monate als bärischer Faktor wirken könnten.

Textnachweis: newsbtc

 

Letztes Update:

Anzeige

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Testsieger im CFD Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
4.7/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
    Hide Reviews
    • Top Krypto Broker - niedrige Gebühren!
    • Über 30 verschiedene Kryptowährungen
    • Einzahlung mit Karte, Banküberweisung oder Bitcoin
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/eaglefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelBitcoin-Entwickler: 2020 wird ein großes Jahr für Bitcoins Skalierbarkeit, Benutzerfreundlichkeit und Akzeptanz
      Nächster ArtikelIst der Bitcoin-Bullenmarkt da? Indikator signalisiert: massive Trendverschiebung steht bevor

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.