St Louis FED erklärt warum der Bitcoin Kurs nicht auf Null sinken wird

0
St Louis FED erklärt warum der BTC Kurs nicht auf Null sinken wird - Coincierge
St Louis FED: Bitcoin Kurs kann nicht auf Null fallen.

Die Federal Reserve Bank of St Louis hat eine Analyse zur langfristigen Perspektiven des Bitcoin Kurses veröffentlicht. Man betrachtete sowohl eine bullishe sowie auch die bearishe Variante.

Bearish – Etwas neues

Die Bitcoin Kritiker glauben, dass der Preis von Bitcoin letztendlich auf Null sinken wird, da man argumentiert, dass die Währung grundsätzlich wertlos sei. Für sie ist es nur eine Frage der Zeit, bis dies der Markt erkennt.

Anzeige

Die St. Louis Fed argumentiert jedoch, dass ein Vermögenswert eindeutig über seinem fundamentalen Wert gehandelt wird und dass dieser Wert niemals Null erreichen wird. Sowohl Gold als auch US-Dollar fungieren mehr oder weniger als Tauschmedium, doch selbst ohne diese Funktion wäre der Wert nicht bei Null.

Der Bericht deutet darauf hin, dass Bitcoin im Wesentlichen ein Datenbankmanagementsystem ist, das als Wertspeicher operiert und sich für den Geldtransfer anbietet. Der Grundwert ergibt sich unter anderem aufgrund der Eigenschaften, zensur-resistent und dezentralisiert, was zu einer gewissen Nachfrage führt.

Solange es Menschen gibt, die diese Eigenschaften schätzen, wird die untere Preisgrenze immer über Null liegen. Und solange Bitcoin existiert und einen Wert ungleich Null hat, steht es anderen Menschen frei, es auch zu verwenden. Das Fazit der St. Louis Fed lautet:

Die grundsätzliche Nachfrage nach Bitcoin ergibt sich aus der Tatsache, dass es zumindest einige Menschen gibt, die Wert auf [Dezentralisierung und Berechtigungslosigkeit] legen…

Steigende Altcoins könnten den Wert von Bitcoin verwässern

Das langfristige bullishe Bitcoin Szenario dreht sich um einen stetig steigenden Kurs, aufgrund des begrenzten Angebots und der wachsenden Nachfrage nach der beliebtesten Kryptowährung. Das Problem dabei ist, so der Bericht, dass wir auch Altcoins berücksichtigen müssen. Für ein optimales Ergebnis sollte Bitcoin im Vergleich zu anderen Kryptowährungen aufwerten, so dass sein Anteil an der Krypto-Marktkapitalisierung in etwa konstant bleibt. Doch sobald gewisse Altcoins an Wert gewinnen, können sich das Verhältnis der Marktkapitalisierung verzerren und andere Coins könnten mehr Aufmerksamkeit bekommen.Der Bericht schließt mit dem Hinweis:

Die Wirtschaftstheorie prognostiziert, dass die Preisdynamik eines ungedeckten Vermögenswertes wahrscheinlich sehr volatil und von Natur aus unvorhersehbar ist.

Coincierge

Bildnachweis: pixabay, CC0 Textnachweis: bitcoinist

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelDänemark ermittelt gegen Bitcoin und Krypto-Investoren
Nächster ArtikelRussland in Richtung Bitcoin – “Eher unwahrscheinlich in den nächsten 30 Jahren”

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.