Um die Verbreitung anzukurbeln: Krypto-Community startet Petition für Bitcoin-emoji ₿

0

Eine anonyme Person hat eine Petition gestartet, um das Unicode-Konsortium – das offizielle Gremium für Emojis – dazu zu bringen, Bitcoin in die Liste seiner Währungssymbole aufzunehmen. Die Petition ist zwar noch nicht wirklich in Gang gekommen, viele Mitglieder der Krypto-Community argumentieren aber bereits, dass dies womöglich mehr Akzeptanz für die größte Kryptowährung der Welt bringen könnte.

Eine Petition, um Bitcoin-Emojis für alle verfügbar zu machen

Trotz der Marktkapitalisierung von 195 Milliarden Dollar ist der Kryptowährungsmarkt immer noch ein Nischenmarkt. Um in den großen Ligen zu spielen und in die Ränge der Börse, der Rohstoffe und der Politik aufzusteigen, braucht er mehr Akzeptanz. Viel mehr Akzeptanz.

Während zahlreiche Unternehmen hart daran arbeiten, dieses Problem zu lösen und mehr Bewusstsein in den Markt zu bringen, glauben einige, dass sich die Bitcoin-Diskussion mit Emojis verbreiten könnte.

So hat eine anonyme Person eine Change.org-Petition gestartet, um Bitcoin einen eigenen Emoji zu verschaffen. Die Petition richtet sich an das Unicode Consortium, eine in Kalifornien ansässige gemeinnützige Organisation, die den modernen Emoji-Standard geschaffen hat.

Anzeige

Während die Petition selbst nicht unbedingt in die Kategorie „Eilmeldung“ fällt, sind die Reaktionen dazu und das Gespräch, das sie ausgelöst hat, bemerkenswert. Viele Mitglieder der Krypto-Community feiern den Versuch und sagen, der aktuelle ₿-Ticker sei zu nischenhaft und zu schwierig zu installieren für weltweite Akzeptanz.

Ein Emoji wird Bitcoins Probleme nicht lösen, aber es ist ein Anfang

„Es gibt einen großen Unterschied zwischen dem Einfügen eines Zeichens mit Alt-Codes und der Auswahl eines Emoji“, schreibt ein Reddit-User und ergänzt, dass das Bitcoin-Zeichen ein großartiges Zeichen ist, aber dass ein Emoji viel einfacher zu verwenden wäre.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Tatsache, dass Emojis nicht nur auf Textnachrichten beschränkt sind. Die Möglichkeit, ein farbiges Emoji der weltgrößten Kryptowährung auf Plattformen wie Twitter, Facebook und Instagram hinzuzufügen, könnte der gesamten Branche mehr Legitimität verleihen.

Die weit verbreitete Verwendung von Emojis in Messaging-Anwendungen wie WhatsApp, Telegram, Facebook Messenger und Viber könnte ebenfalls dazu beitragen, Bitcoin bekannter zu machen.

Dies war der Fall bei einer Reihe anderer Emoticons, die im Jahr 2019 zugelassen wurden. Anfang des Jahres hat das Unicode-Konsortium mehrere neue Emoticons mit dem Schwerpunkt „menschliche Darstellung“ genehmigt, die darauf abzielen, das Stigma für Menschen mit Behinderungen zu beseitigen.

Da keines dieser Emoticons allein die Position von Menschen mit Behinderungen verbessert hat, wird der Bitcoin-Emoji auch nicht zu einer weltweit akzeptierten Währung werden. Er hat jedoch das Potential, in den Nachrichten zu landen und ein Gespräch über die gesamte Kryptoindustrie zu entfachen.

Textnachweis: cryptoslate

 

Letztes Update:

Anzeige

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Testsieger im CFD Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
4.7/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
    Hide Reviews
    • Top Krypto Broker - niedrige Gebühren!
    • Über 30 verschiedene Kryptowährungen
    • Einzahlung mit Karte, Banküberweisung oder Bitcoin
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/eaglefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelDer Bitcoin-Preis wird nach Weihnachten wahrscheinlich springen – und zwar aus diesem Grund
      Nächster ArtikelBitcoin-Analyse: Bitcoin-Tiefpunkt erreicht – der Preis ist bereit, über $8.000 zu steigen

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.