Warum schlägt Bitcoin Cash den echten Bitcoin im heutigen 6-Milliarden-Dollar-Pump?

0
Die Krypto-Märkte sind um 6 Milliarden Dollar gestiegen; BCH verzeichnet ein starkes Plus; Crypto.com verbessert sich - Coincierge

Die Krypto-Märkte sind um 6 Milliarden Dollar gestiegen; Bitcoin Cash verzeichnet ein starkes Plus; Crypto.com verbessert sich diese Woche um 500 %: Ethereum und Litecoin entwickeln sich gut.

Die Märkte im Überblick

Die Dynamik auf den Krypto-Märkten setzt sich zu Beginn des Wochenendes fort. Die Bullen sind erwacht und treiben die gesamte Marktkapitalisierung auf über 140 Milliarden US-Dollar, während Altcoins die Erholung vorantreiben und Bitcoin kritische Widerstandszonen erreicht.

Bitcoin hat sich in den letzten 24 Stunden langsam auf bis zu 3.960 $ hochgeschraubt, bevor er vor einigen Stunden in einen anderen Gang geschaltet hat, um 4.000 $ zu brechen und ein Intraday-Hoch von 4.070 $ zu erreichen (aktueller Stand). Der Zuwachs von 3,5 % für BTC hat den Rest des Marktes nach oben gepusht, während Altcois größere Bewegungen erleben. Die Dominanz von Bitcoin sinkt immer noch und ist nun auf ein neues Jahrestief von 50,7 % gefallen.

Ethereum hat an diesem Tag solide 7 % erzielt, bewegt sich in Richtung 145 $. Das Drei-Wochen-Hoch von ETH hat seine Marktkapitalisierung von über 15 Milliarden Dollar erneut erhöht und die Lücke zu XRP auf dem dritten Platz um fast 2 Milliarden Dollar vergrößert. Der Ripple-Token war während dieser Rallye wieder schwach, schaffte es nur knapp unter 3 %, erreichte 0,320 $.

Anzeige

Die Top Ten sind während des heutigen asiatischen Handelstages durchgehend grün. Bitcoin Cash verzeichnet an diesem Tag einen epischen Anstieg von 17,5 %, steigt zum ersten Mal seit Anfang Januar auf 160 $. Die relativ obskure koreanische Börse „Lbank“ übernimmt derzeit mehr als ein Viertel des BCH-Volumens. Litecoin schneidet auch gut ab, übersteigt 60 $ mit einem Anstieg von 9 % an diesem Tag. EOS, Stellar und Tron schaffen 4-5 Prozent, Binance Coin hingegen hat sich in diesem Lauf überhaupt nicht bewegt.

Über die Top 20 hat sich mehr Grün ausgebreitet, allerdings sind die Gewinne dort nicht so groß. Zu den Top-Performern zum Zeitpunkt des Schreibens gehören Bitcoin SV und Maker mit jeweils 7%, dicht gefolgt von Cardano, NEO und Ontology, die über 5% zulegen konnten.

FOMO: Crypto.com Chain schießt den Vogel wieder ab

Zum dritten Tag in Folge ist der CRO-Token von Crypto.com der leistungsfähigste Altcoin unter den ersten hundert. Er ist seit gestern um weitere 40 % gestiegen und liegt nun bei über 0,10 $. Das tägliche Volumen hat sich von 5 auf über 55 Millionen Dollar verzehnfacht, wobei die Mehrheit an der koreanischen Upbit-Börse gehandelt wird. Die PAY-Plattform des Unternehmens ging gestern an den Start, und Blockfolio hat CRO gerade in seinen Nachrichtendienst aufgenommen. Gestern erreichte CRO ein Allzeithoch von 0,122 $ – ein erstaunlicher Anstieg von 500 % in weniger als einer Woche.

Abgesehen von BCH sind weitere Altcoins, die im Moment pumpen, Holo mit 17 % und Kucoin-Shares mit 13 %. Der einzige Altcoin mit einem zweistelligen Verlust in den oberen hundert ist derzeit Wanchain, das über 10 % absackt, Projekt PAI ist der zweitschlechteste mit einem Verlust von über 6 % zum Zeitpunkt des Schreibens.

Die gesamte Krypto-Marktkapitalisierung stieg an diesem Tag um 4,5 % auf 141 Milliarden Dollar. Die 6 Milliarden Dollar Cash-Injektion hat die Märkte auf ein Drei-Wochen-Hoch gehoben, und Altcoins treiben derzeit die Dynamik voran, während Bitcoin darum kämpft, den Widerstand bei der 4.000 Dollar-Grenze zu brechen.

Bildnachweis: pixabay, CC0 Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelBitcoin Lightning Network überschreitet zum einjährigen Jubiläum eine Kapazität von 1000 BTC
Nächster ArtikelGPU-Miner könnten bald mit etwas anderem Geld verdienen
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.