Bitcoin Lightning Network überschreitet zum einjährigen Jubiläum eine Kapazität von 1000 BTC

0
BTC Lightning Network überschreitet zum einjährigen Jubiläum eine Kapazität von 1000 BTC - Coincierge

Das Bitcoin Lightning Network hat zu seinem einjährigen Jubiläum eine Netzwerkkapazität von 1000 BTC überschritten. Das Ereignis unterstreicht den Fortschritt, den die Layer-2-Skalierungslösung in der kurzen Zeitspanne von nur einem Jahr erreicht hat.

Bitcoin Lightning Network: Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

Vor einem Jahr, am 15. März, gab Elizabeth Stark, CEO von Lightning Labs, die erste offizielle Beta-Implementierung des Lightning Networks bekannt. Die Lösung wurde von Twitters CEO Jack Dorsey, dem Tesla- und SpaceX-Investor Bill Lee sowie dem Computerriesen Microsoft und anderen prominenten Mitgliedern der Krypto-Community unterstützt.

In nur einem Jahr hat das Lighting Network (LN) eine weite Strecke hinter sich gebracht. Laut der LN-Monitoring-Website 1ML beträgt die Kapazität des Netzwerks 1.056,83 BTC bzw. mehr als 4,2 Millionen Dollar – was allein in den letzten 30 Tagen eine Steigerung von 54 Prozent bedeutet.

Auch die Zahl der Kanäle ist im letzten Monat um mehr als 47 Prozent gestiegen und liegt derzeit bei 39.222. Die Anzahl der Knoten beträgt 7.381 – das bedeutet eine Steigerung von 17,89 Prozent im gleichen Zeitraum.

Anzeige

Darüber hinaus macht auch die tatsächliche Verbreitung und Nutzung des LN erhebliche Fortschritte. Jack Dorsey, CEO von Twitter, lobte die Skalierungslösung und betonte, dass es nur eine Frage der Zeit sei, bis es Twitter erreiche:

Es geht nicht um “ob”, sondern eher um “wann” – wie stellen wir sicher, dass wir die Geschwindigkeit und die Effizienz erreichen, die wir brauchen?

LN erregte auch dank der „Lightning Torch“-Initiative des Benutzers hodlonaut große Aufmerksamkeit. Es zielt darauf ab, das Bewusstsein für die Vorteile des Lightning Network zu schärfen, indem es eine Zahlung schneeballartig sofort und fast kostenlos rund um den Globus weiterleitet.

LN ist nicht nur für Micropayments geeignet

Netzwerkingenieur Melik Manukyan wies ebenfalls darauf hin, dass die Liquidität mit steigendem BTC/USD-Kurs zunimmt:

Ausgehend von den aktuellen #lightning Grenzen von ~16,7m Sat-Kanal-Kapazität und 4,3m HTLCs:

Bei 4k BTCUSD kann ein Kanal bis zu 172 USD routen.

Bei 40k BTCUSD kann ein Kanal bis zu 1720 USD routen.

Bei 400k BTCUSD kann ein Kanal bis zu 17.200 USD routen.

Die Liquidität steigt mit dem BTCUSD-Kurs.

Unterdessen hat Bitcoin (BTC) erneut die Marke von 4.000 $ überschritten. Laut Tom Lee, dem Chefanalysten von Fundstrat Global Advisors, könnte der Preis von Bitcoin, sollte es ihm gelingen, die Stabilität auf diesem Niveau aufrechtzuerhalten, in den nächsten “fünf oder sechs Monaten” den gleitenden Durchschnitt von 200 Tagen überschreiten und “technisch gesehen” aussehen, als wäre er wieder in einem Bullenmarkt.

Bildnachweis: pixabay, CC0 Textnachweis: bitcoinist

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelBitcoin-Klau: Scam-E-Mails und Zwischenablage-Hijacker immer häufiger
Nächster ArtikelWarum schlägt Bitcoin Cash den echten Bitcoin im heutigen 6-Milliarden-Dollar-Pump?
Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.