Weiss Crypto Ratings: Übergang der XRP-Community zu XLM wäre “sinnvoll”

0

Weiss Crypto Ratings, ein Unternehmen für Krypto- und Finanzratings, sagte, dass der Übergang der XRP-Community zu XLM sinnvoll wäre. Das Unternehmen schlug vor, dass Stellar beim “technologischen Fortschritt” führend ist, aber mit der Akzeptanz kämpft, weshalb die Migration von XRP zu XLM diese Lücke schließen würde.

Weiss Crypto kommt mit einem kühnen Vorschlag

Die Natur der Kryptowährungen macht es unglaublich schwierig, die Mainstream-Akzeptanz zu erreichen, weshalb einige der erfolgreichsten Krypto-Projekte diejenigen sind, die einer traditionellen Währungsstruktur am nächsten kommen.

Anzeige

Diese Projekte werden jedoch oft von unglaublich heftiger Kritik wegen ihrer mangelnden Dezentralisierung und anderer grundlegender Kryptoprinzipien erfasst. Und während dies scheint, dass es ein Problem sein könnte, das für immer über der Branche schwebt, glaubt ein Finanz-Ratingunternehmen, dass es eine Lösung für dieses anhaltende Problem gibt.

Weiss Crypto Ratings, ein Anbieter von Ratings für Aktien, ETFs, Finanzinstitute und Kryptowährungen, sagte, dass eine Ehe zwischen einer beliebten und einer technologisch fortschrittlichen Kryptowährung die Leiden der Branche heilen würde.

“Einige sagen, dass es sinnvoll wäre, die #XRP-Community auf #XLM umzustellen. XLM hat den technologischen Vorteil gegenüber XRP, aber XRP führt zur Akzeptanz. Wenn die XRP-Community zu XLM wechseln würde, würde sich diese Akzeptanzlücke schließen”, tweete das Unternehmen und fragte seine Anhänger, ob sie übergehen würden, wenn eine solche Bewegung stattfindet.

Krypto Twitter vereint sich gegen Weiss

Anzeige

Das Unternehmen versuchte, sich von der kühnen Aussage zu distanzieren, indem es unterstellte, dass sie ihren Ursprung anderswo habe, aber ohne Erfolg. Die darauf folgende Reaktion schien die immer gespaltene Kryptogemeinschaft gegen einen gemeinsamen Feind zu vereinen.

Die Reaktionen reichten von leicht amüsiert bis völlig verwirrt, aber die meisten waren sich einig, dass die Aussage völlig unverschämt war. Hunderte von Nutzern kommentierten den Tweet mit den Worten, dass jede Glaubwürdigkeit von Weiss Crypto zerstört ist.

Viele stellten auch die von Weiss verwendeten Daten in Frage, die sie zu der Annahme veranlassten, dass ein solcher Übergang nicht nur möglich wäre, sondern auch große Ergebnisse für die Gemeinschaft bringen würde.

Ebenso erfolglos war der Versuch des Unternehmens, seine Aussage zu erklären. Sie behauptete, dass Stellar den Vorteil hatte, so strukturiert zu sein, dass es nach Erreichen der “Akzeptanz” ein “völlig dezentrales Netzwerk” schuf. Ripples XRP hingegen verwendet das gleiche Modell wie Libra, so dass immer eine zentrale koordinierende Partei erforderlich ist, um einen Konsens zu erzielen.

Die Klarstellung von Weiss schien jedoch alles nur noch zu verschlimmern. Twitter-Nutzer überhäuften das Unternehmen mit Kritik, viele sagten, dass eine solche “dumme” und “skandalöse” Aussage absichtlich getätigt wurde, um Aufmerksamkeit zu erregen.

Textnachweis: cryptoslate

Vorheriger ArtikelCoinbase ändert die Anzahl der Blockchain-Bestätigungen bei 4 Kryptowährungen
Nächster ArtikelKann das Bitcoin Lightning Network wirklich sicheres Messaging ermöglichen?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.