Willy Woo´s NVT Indikator gibt Bitcoin Kauf Signal

0

Das Netzwerk-Transaktionsverhältnis von Bitcoin, kurz NVT, ist ein vom Kryptoanalysten Willy Woo entwickelter Indikator als Signal zur Bestimmung von Ober- und Untergrenzen der Bitcoin-Zyklen.

Eine optimierte Version des Indikators, die darauf ausgelegt ist, private Transaktionen herauszufiltern, signalisiert nun, dass sich Bitcoin in einer Kaufzone befindet – ein idealer Zeitpunkt für den Kauf von Bitcoin.

Indikator, der Bitcoins jüngstes Top genannt hat, signalisiert jetzt Kaufen

Nur wenige Kryptoanalysten haben so viel zur gesamten Bitcoin-Community beigetragen wie Willy Woo. Woo hat umfangreiche Analysen durchgeführt und sogar seinen eigenen Indikator entwickelt, um die Ober- und Unterseite der Bitcoin-Zyklen zu erkennen, indem er den Gesamtwert des Netzwerks im Verhältnis zu den Transaktionen betrachtet.

Die Theorie ist, dass, wenn der Gesamtnetzwerkwert von Bitcoin das Verhältnis der Transaktionen im Netzwerk übersteigt, der Preis des Vermögenswertes über seinen Marktwert hinaus gestiegen ist und eine Korrektur erforderlich ist.

Anzeige

Der NVT-Indikator erreichte seinen höchsten Stand, als Bitcoin seinen jüngsten Bitcoin Kurs bei 14.000 $ erreichte – ein Niveau, das höher war als selbst beim Allzeithoch von 20.000 $ pro Bitcoin.

Obwohl der Indikator einen Rückgang von fast 50 Prozent von dieser Spitze auf unter 8.000 $ prognostiziert hatte, sagt Woo, dass der Indikator durch private Transaktionen, die die Ergebnisse verfälschen, weniger zuverlässig geworden ist.

Aber ein anderer Kryptoanalytiker hat das hilfreiche Top- und Bottom-Tool weiter perfektioniert und eine Version des NVT-Signals erstellt, das das Signal gegen einen “dynamischen” zweijährigen, “langfristigen Bereich” verfolgt.

Diese neue Version des Indikators zeigt, dass die NVT-Ratio von Bitcoin eine ideale Kaufzone erreicht hat – typischerweise als Tiefpunkt eines lokalen Zyklus und mit der größten finanziellen Chance für ein Return on Investment.

Vorhergesagter Rückgang im September auf 8.000 US-Dollar

Ende Juli, fast zwei volle Monate vor dem eigentlichen Rückgang nach dem enttäuschenden Start von Bakkt, hatte das NVT-Signal vorausgesagt, dass Bitcoin das Maximum erreicht hatte und eine Korrektur ansteht.

Jedes Mal, wenn das NVT-Signal des Assets seinen Höhepunkt erreichte, sank Bitcoin im Durchschnitt um über 50%. Bitcoins jüngste lokale Höchstmarke lag bei 14.000 $ und fiel seither stetig zurück. Die Korrektur ist jedoch möglicherweise noch nicht abgeschlossen, und ein vollständiger Rückgang von 50 Prozent oder mehr ist noch nicht vom Tisch.

Textnachweis: newsbtc

Vorheriger ArtikelUNICEF ist die erste UN-Organisation, die einen Kryptofonds einrichtet
Nächster ArtikelButerin im ‘Beast-Mode’ da Arbeit an Ethereum 2.0 weiter geht

Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.