Wird Bitcoin zu einem führenden Indikator für Gold?

0

Im Laufe des Jahres 2019 waren Bitcoin und Gold hochgradig abhängig. Schon jetzt zeigen die beiden Vermögenswerte Ähnlichkeiten in ihren Preisdiagrammen, was darauf hindeutet, dass sie immer noch in irgendeiner Weise korrelieren. Gold könnte also dem Beispiel von Bitcoin folgen und ein fallenden Zyklus erreichen, ähnlich wie es die führende Kryptowährung nach Marktkapitalisierung im vergangenen Monat getan hat.

Erreicht das Edelmetall im Dezember einen Tiefpunkt?

Da sich die Spannungen zwischen den USA und China zuspitzen und die Befürchtungen einer drohenden Rezession zunehmen, war 2019 bisher das Jahr für die Safe Haven-Assets Gold und Bitcoin.

Die beiden Vermögenswerte stiegen und fielen Hand in Hand, da Investoren vor Aktien und anderen traditionellen Anlagen fliehen. Schließlich, genau als Bakkt Ende September startete, divergierte Bitcoin und fiel in weniger als 72 Stunden um über 2.000 $ und löschte damit 20 Prozent seiner 2019-Rallye.

Da die beiden Anlagen eine ähnliche Performance aufweisen, könnte Bitcoin irgendwie ein Frühindikator für Gold sein? Kurz bevor Bitcoin zusammenbrach, hatte BTC sich an der Spitze seiner Rallye konsolidiert und wurde vor seinem großen Sturz innerhalb eines Dreiecksmusters gehandelt.

Laut dem Gold-Chart handelt das Edelmetall in einem sehr ähnlichen Muster und könnte daher in Gefahr sein. Trader und Investor Bob Loukas bestätigt die Theorie und deutet darauf hin, dass Gold wie Bitcoin für eine Korrektur bereit ist und im Dezember ein “Zyklustief” erreichen könnte.


Investoren auf der Suche nach sicheren Anlagen

Angesichts der Form des Musters, in dem Gold gehandelt wird, das ähnlich aussieht wie die Formation, aus der Bitcoin gerade zusammengebrochen ist, könnte ein baldiger Rücksetzer bevorstehen.

Selbst das jüngste Dreiecksmuster von Bitcoins-Rückgang ist erstmals auf dem Gold-Chart zu sehen, und wenn das Fraktal weiterhin in Takt bleibt, deutet dies auf eine sehr lange Konsolidierungsphase hin.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelAltcoins wie Ripple´s XRP und Stellar gewinnen an Dynamik
      Nächster ArtikelGrayscale erhält Zulassung für Krypto-Fonds

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.