Zeigt Rückgang der US-Börsennotierung des Bitcoin Mining Unternehmens einen Rückgang der Kryptostimmung?

0

Die Stimmung auf dem Krypto-Markt lässt sich an einer Reihe von Faktoren messen. Im Jahr 2018 stürmten globale Regulierungsbehörden über ICOs, was den Altcoin Run so ziemlich beendete, aber in diesem Jahr könnten es Bitcoin Mining-Giganten sein, die ein nachlassendes Interesse signalisieren.

Bitcoin Mining Gigant verliert IPO-Bewertung

Vor einigen Stunden wurde berichtet, dass Canaan Creative seine erwartete Bewertung des Börsengangs auf 100 Millionen US-Dollar reduziert hat. Frühere Schätzungen lagen im Bereich von 200 bis 300 Millionen US-Dollar, was ein Signal dafür sein könnte, dass sich die Stimmung am Krypto-Markt abkühlt.

Anzeige


Der chinesische Bitcoin-Miningriese plant, seinen Börsengang noch in diesem Monat einzuleiten. Laut der offiziellen Ankündigung plant das in Hangzhou ansässige Unternehmen, 100 Millionen Dollar durch das Angebot von 10 Millionen ADSs in einer Preisspanne von 9 bis 11 Dollar aufzubringen, wobei eine American Depositary Share (ADS) eine auf US-Dollar lautende Aktie eines ausländischen Unternehmens ist, die an einer amerikanischen Börse zum Kauf angeboten wird.

Die Bewertung ist weit niedriger als bei früheren Einreichungen von 400 Millionen Dollar im Oktober und sogar 1,5 Milliarden Dollar im vergangenen Jahr. Canaan plant, an der Nasdaq unter dem Ticker CAN gelistet zu werden, was es zum ersten chinesischen Unternehmen machen würde, das in den USA öffentlich gehandelt wird. Dies ist ein ausreichend großer Meilenstein, unabhängig von der Bewertung.

Krypto-Stimmung schwindet?

Die Kryptostimmung schwindet vielleicht in den USA, wo Regulierungsbehörden, Banker und Politiker weiterhin die gesamte Branche kritisieren, aber anderswo boomt der Krypto-Markt immer noch. Facebook war dafür maßgeblich verantwortlich mit seinen ehrgeizigen Libra-Plänen.

China hat in diesem Monat die Schlagzeilen angeführt, da man seine Blockchain-Vorliebe bekannt gab. Das im Vergleich zu den Vorjahren geringere Risikokapital fließt langsam in das Krypto-Ökosystem der Volksrepublik zurück und fördert heimische Projekte. Sogar staatliche Medien haben begonnen, Artikel über Bitcoin und Blockchain zu veröffentlichen, um die Massen zu informieren, bevor Peking seine eigene digitale Währung einführt.

Asien scheint im Moment führend zu sein, da die Kryptostimmung in der Region nach wie vor hoch ist. Singapur hat sich in diesem Jahr als Blockchain-Hub mit unzähligen Krypto-Konferenzen positioniert, und die asiatischen Börsen dominieren die Ströme der digitalen Assets.

Trotz Kanaans niedrigerer als erwarteter IPO-Bewertung scheint die Krypto-Stimmung nach wie vor stark zu sein, abgesehen von den USA, die Gefahr laufen, mit dem technologischen Fortschritt in Rückstand zu geraten, wie viele Branchenexperten hervorgehoben haben.

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 2. Juli 2020

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5
Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen
  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelWalmart Kanada führt die größte Blockchain für Supply Chain Management aller Zeiten ein
Nächster ArtikelKryptowährung SIM Swapping Betrüger vom US-Justizministerium angeklagt

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.