3 Gründe, warum Bitcoin zuletzt um 1.500 $ höher geschossen ist

0

Bitcoin ist in der vergangenen Woche um etwa 1.500 $ höher geschossen und hat ein Wochenhoch von 13.200 $ erreicht. Der Preis der führenden Krypto-Währung ist zum Zeitpunkt des Schreibens leicht auf 12.900 $ gefallen, nur knapp vor den Höchstständen und dem entscheidenden Widerstandsniveau bei 13.000 $.

Dieser jüngste Kursanstieg hat viele Trader überrascht. An einem Tag in dieser Woche wurden inmitten einer gewissen Volatilität Bitcoin-Short-Positionen im Wert von über 300 Millionen $ liquidiert, zusammen mit einigen Long-Positionen.

Anzeige
krypto signale

Der Krypto-Asset-Lender Nexo hat diese Woche einen Bericht veröffentlicht, in dem dder Frage nachgegangen wird, warum Bitcoin in der vergangenen Woche ernsthaft gestiegen ist. In den vergangenen sieben Tagen ist die führende Krypto-Währung um $1.500 höher geschossen.

Nexo nennt folgende drei Gründe, warum die Krypto-Währung dies getan hat:

Erstens sagen Analysten, dass die globalen Märkte einen demokratischen Sieg für die Präsidentschaftswahlen 2020 einpreisen. Analysten schätzen, dass dies dafür sorgen wird, dass es weitere fiskalische Anreize gibt – was zu einer Abwertung des US-Dollars und einer relativen Erholung des Bitcoin-Preises führen wird.

  1. Die Firma schreibt zu diesem Thema: “Erstens: “Die ‘Blaue Welle’-Erzählung von der Welle der Demokraten bei den US-Wahlen lässt viele von uns denken, dass noch viel mehr fiskalische Anreize und Gelddrucke kommen werden, was ein gutes Vorzeichen für Währungsabsicherungsgeschäfte ist.
  2. Zweitens strömte in der vergangenen Woche weiterhin mehr institutionelles Kapital in Bitcoin und diesen Markt. Das britische Fintech-Unternehmen Mode gab bekannt, dass es einen Teil seines Bargelds für BTC einsetzen wird. Auch Grayscale Investments spricht von massiven institutionellen Investitionen, nachdem es bereits ein Rekordquartal von über 1 Milliarde Dollar an Investitionen gemeldet hatte.
  3. Und schlussendlich bestätigte PayPal in dieser Woche seine Unterstützung von Kryptowährungen mit der Absicht, den Kauf und Verkauf von Top-Coins wie Bitcoin zusammen mit Zahlungen für digitale Vermögenswerte zu unterstützen. Es gibt auch Gerüchte, dass das Unternehmen die Übernahme von Kryptofirmen wie BitGo anstrebt.

Technische Trends ebenfalls bullish

Auch die technischen Trends sind bullish. Der Krypto-Asset-Analyst, der inmitten des brutalen März-Crashs die V-förmige Umkehr von BTC vorhersagte, hat einen Chart geteilt, aus dem hervorgeht, dass Bitcoin den höchsten Tagesabschluss seit Januar 2018 erreicht hat. Insgesamt sind die Trends folglich überaus bullish für BTC.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelDiese 5 kritischen Trends zeigen, warum Bitcoins Grundlagen “unglaublich gut” sind
Nächster ArtikelAuch dieser Top-Analyst sieht bei Bitcoin 2021 einen parabolischen Bull-Run kommen

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.