Analyst: Bitcoin ist trotz der gestrigen Rallye noch nicht bereit $10.000 zu überwinden

0

Bitcoin erlebte über Nacht eine explosive Dynamik, die es der Kryptowährung ermöglichte, kurzzeitig Höchststände von 10.000 US-Dollar zu erreichen, bevor er sich wieder in der Mitte der 9.000-Dollar-Region einpendelte.

Diese Bewegung kam nach einer längeren Phase des Seitwärtshandels im oberen 8.000 $-Bereich zustande und die bullische Auflösung dieser Konsolidierung hat viele Analysten dazu veranlasst, eine Rückkehr zu den Jahreshöchstständen um die 10.500 $ anzustreben.

Anzeige

Nichtsdestotrotz scheint Bitcoin noch nicht im klaren zu sein

Ein fundamentaler Indikator signalisiert nun, dass es zu früh sein könnte, um genau vorherzusagen, dass BTC in naher Zukunft noch erhebliche weitere Kursgewinne verzeichnen wird, da noch einige große Hürden bestehen.

Die Daten in der Chain signalisieren, dass die Bitcoin-Rallye nicht mehr allzu lange andauern könnte. Einem kürzlich veröffentlichten Bericht der Blockchain-Analytikfirma Glassnode zufolge hat Bitcoin aufgrund des jüngsten Rückgangs der Anlegerstimmung noch nicht das volle Bullengebiet betreten.

Beim Blick auf den Glassnode-Kompass – ein Indikator, der eine Kombination aus der Gesundheit des BTC-Netzwerks, der Liquidität und der Anlegerstimmung verwendet – scheint es, dass sich Bitcoin noch immer in einer Übergangsphase befindet und aufgrund des jüngsten Rückgangs der Anlegerstimmung nicht in eine ausgewachsene Haussephase eintritt. Glassnode sprach darüber innerhalb des Berichts, während man sich auf den Kompass bezog:

“In dieser Woche ist der Kompass immer noch weit entfernt vom Baisse-Regime 4, das durch einen rückläufigen Bitcoin-Preis und sich abschwächende On-Chain-Fundamentaldaten gekennzeichnet ist. Vielmehr befindet er sich fest im Übergangs-Regime 3, das durch einen divergierenden Bitcoin-Preis und sich abschwächenden On-Chain Fundamentaldaten gekennzeichnet ist.”

Aus fundamentaler Sicht ist die Stimmung das Einzige, was in der vergangenen Woche – ihren Indikatoren zufolge – zurückgegangen ist. Die Datenfirma ist immer noch vorsichtig, wenn es darum geht, BTC zu optimistisch einzuschätzen.

“Während die Fundamentaldaten auf lange Sicht immer noch stark sind, ist die Halbierung wahrscheinlich eingepreist und es könnte zu früh sein, um eine bullische Preisbewegung im Sommer zu erwarten.”

BTC nähert sich großem technischen Widerstand

Dieser jüngste Aufschwung veranlasste Bitcoin auch dazu, sich einem wichtigen Widerstandsniveau zu nähern, das einen “primären Punkt” für einen Rückzug bieten könnte.

Ein populärer Händler namens Ledger sprach kürzlich in einem Beitrag über dieses Niveau und erklärte, dass dieses Niveau, überwunden werden muss, da BTC sonst für einen Rückzug bereit sein könnte.

Das Zusammentreffen dieses technischen Widerstands und subtiler Anzeichen einer fundamentalen Schwäche könnte die Stärke des anhaltenden Aufwärtstrends von Bitcoin beeinträchtigen.

Textnachweis: cryptoslate

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBitcoin ist ” bereit zum Abheben “, während Analysten auf einen neuen Jahreshöchststand warten
Nächster ArtikelFaktoren hinter der Prognose eines Wall-Street-Veteranen, dass Bitcoin im Jahr 2020 20.000 $ erreichen wird

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.