Analyst Ethereum bereitet sich auf eine massive 95%ige Bewegung vor, aber in welche Richtung?

0

Ethereum startete das Jahr 2020 stark und übertraf BTC und andere Kryptowährungen bei weitem. Einem Analysten zufolge könnte die Top-Altcoins  auf dem Krypto-Markt bald eine massive 95%ige Bewegung gegen Bitcoin machen, aber die Richtung dieser Bewegung ist noch in der Schwebe.

Nach dem Boom des DeFi-Markts Ende 2019 und Anfang 2020 deuteten alle Anzeichen darauf hin, dass Ethereum eine kräftige Rallye machen wird. Der Altcoin startete das Jahr mit einer über 100%igen Rallye und trug dazu bei, den Rest des Marktes auf die im Nachhinein bekannten Jahreshöchststände zu führen.

Ethereum und andere Altcoins brachen nicht nur aus ihrem Abwärtstrend bei ihren USD-Paaren aus, sondern auch gegen Bitcoin

Die jüngste Preisaktion hat dazu geführt, dass Ethereum ein massives, mehrjähriges symmetrisches Dreieck auf dem ETH//BTC-Handelspaar gebildet hat, das auf der Grundlage der Formationsmaßregel einen 95%igen Anstieg oder Rückgang für ein Ziel aufweisen würde. Das Dreieck erreicht derzeit seinen Höhepunkt, was darauf hindeutet, dass dieser mächtige Ausbruch unmittelbar bevorsteht.

Der Kryptoanalyst, der diese massive Formation und die mögliche Bewegung entdeckt hat, ist der Ansicht, dass die jüngste Preisaktion darauf hindeutet, dass die Formation eher zusammenbricht. Laut dem Händler handelt Ethereum schon seit längerer Zeit innerhalb eines Bärenkanals auf dem ETH/BTC-Chart, was darauf hindeutet, dass eine Abwärtsbewegung wahrscheinlich ist.

Ist der Altcoin-Markt dabei, gegen Bitcoin aufzutanken?

Die Nummer zwei der Kryptowährung nach Marktkapitalisierung könnte einen schlimmeren Rückgang auf dem gesamten Altcoinmarkt signalisieren.

Die gesamte Altcoin-Marktkapitalisierung gegen BTC befindet sich ebenfalls in einer mehrjährigen Formation, jedoch scheint dieses Muster eher absteigender Natur und nicht symmetrisch wie bei Ethereum zu sein.

Absteigenden Dreiecke auf dem Kryptomarkt waren in der Vergangenheit recht gravierend. Es ist das gleiche Muster, das Bitcoin von 6.000 $ auf 3.000 $ und dann wieder von 13.000 $ auf 6.000 $ brachte.

Jetzt taucht es auf dem Altcoinmarkt auf und es könnte dazu führen, dass die Vermögenswerte in den kommenden Tagen durch die Dominanz von Bitcoin dezimiert werden.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelPositiv für Krypto: Jack Dorsey´s Square Bank wird im Jahr 2021 eröffnet
      Nächster ArtikelAnalyst glaubt nicht, dass Bitcoin seinen Boden schon erreicht hat

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.