Analyst warnt: Wenn eine dieser 3 Krypto-Firmen zusammenbricht, entsteht ein “Tsunami”

0

Bitcoin und andere Kryptowährungen mögen auf Dezentralisierung basieren – aber die Industrie hat immer noch Stellen und Vermögenswerte, die von systemischer Bedeutung sind.

Laut einem Ex-Messari-Analysten gibt es drei Unternehmen, die, “wenn ihnen heute etwas katastrophales zustoßen würde, einen Tsunami auf den Krypto-Märkten auslösen würden”. Bei diesen Unternehmen handelt es sich nicht um Börsen, sondern um drei Firmen, die sozusagen als “Wall Street” und “Federal Reserve” der Kryptoindustrie fungieren.

Anzeige

Im Folgenden findest du eine Aufschlüsselung der einzelnen

Unternehmen/Dienstleistungen, ihrer Bedeutung und der möglichen Auswirkungen auf den Markt, falls “etwas katastrophales” geschehen sollte.

Silvergate: Die größte Krypto-Bank

Aufgrund der Entstehung von Krypto und Blockchain zögern viele Wall-Street-Banken, Unternehmen zu bedienen – insbesondere wenn sie aktiv mit Bitcoin traden. Hier kommt Silvergate ins Spiel, eine börsennotierte Bank, die sich darauf konzentriert, “so innovativ zu sein wie die Unternehmer”, denen sie dient. Das Unternehmen besteht seit 1988, hat sich jedoch weitgehend auf das Angebot von Finanzdienstleistungen für die digitale Währungsindustrie konzentriert.

Zu den Silvergate-Kunden zählen unter anderem Bitstamp, Paxos, BlockTower Capital, Polychain Capital und Hunderte andere.

Silvergate könnte in diesem Bereich mit der Zeit an Bedeutung verlieren. Das systemische Risiko des theoretischen Zusammenbruchs von Silvergate besteht darin, dass die Mehrheit der bekanntesten Krypto-Firmen (Börsen, BlockChain-Foundations usw.) möglicherweise nicht in der Lage ist, mit Bankdienstleistungen zu operieren – insbesondere wenn es schwierig sein könnte, Dienstleistungen über andere Banken zu erhalten.

Im vergangenen Monat wurde bekannt, dass JPMorgan Bankdienstleistungen für Coinbase und Gemini anbietet. Dies könnte den Beginn des Endes des stillschweigenden “Krypto-Verbots” markieren, das von den Wall Street-Banken durchgesetzt wurde. Hierzu kommentiert Michael Novogratz von Galaxy Digital:

“Die Ankündigung von JPM, dass sie Bankdienstleistungen für Coinbase und Gemini anbieten werden, ist… die Erkenntnis, dass die Zukunft Krypto-Währungen, digitale Vermögenswerte und blockchainbasierte Systeme umfassen wird.“

Tether: Die Reservewährung des Kryptomarktes

Jeder Finanzmarkt hat eine Reservewährung. In den meisten Fällen, wie bei amerikanischen Aktien und Rohstoffen, ist diese Reservewährung der US-Dollar. Lustigerweise ist das für den Kryptomarkt in etwa dasselbe. Das heißt, Bitcoin wird immer weniger zur Reservewährung aller Kryptowährungen.

Da er von Börsen und Dienstanbietern weithin angenommen wird, ist der USDT von Tether schnell zu einer Reservewährung für den Markt geworden. Daten deuten darauf hin, dass Bitcoin in den letzten 24 Stunden ein Volumen von 16 Milliarden Dollar erreicht hat, während USDT ein tägliches Volumen von 18 Milliarden Dollar ausweist. Ein kleiner Unterschied, sicher – aber einer, der an anderen Tagen ausgeprägter wird.

Sogar in Bezug auf das On-Chain-Volumen haben Blockchain-Analytikfirmen Berichte veröffentlicht, die darauf hinweisen, dass jetzt mehr Wert über Stablecoins (hauptsächlich USDT) als über Ethereum abgewickelt wird.

Die Bedeutung von USDT ergibt sich daraus, dass das Krypto-Asset durch Reserven an den US-Dollar gebunden ist. Da es “stabil” ist, wird es von Tradern und Institutionen in dem Raum verwendet, die diese Stabilität schätzen.

Wenn du Bitcoin, Ethereum oder Altcoins “auszahlen” willst, dich aber leicht wieder einkaufen können möchtest, kaufst du USDT oder einen anderen Stablecoin. Wenn man von der Schnelligkeit, dem grenzenlosen und digitalen Charakter von Blockchain-Transaktionen profitieren, aber Volatilität vermeiden möchte, sind Stablecoins eine gute Wahl.

In den letzten Monaten hat USDT begonnen, noch mehr Einfluss auszuüben – und seine Marktkapitalisierung nähert sich nun 10 Milliarden Dollar. Das Verschwinden des USDT würde den Verlust des wichtigsten Krypto-Vermögenswertes bedeuten.

Genesis: Der wichtigste Anbieter von Krypto-Krediten

Und dann ist da noch Genesis. Bei Genesis handelt es sich um einen institutionellen Kreditgeber für digitale Währungen, der über ein angeschlossenes Unternehmen auch außerbörsliche Trading-Dienstleistungen anbietet.

Durch das Angebot von Kryptokrediten dient das Unternehmen Marktmachern, Spekulanten/Tradern und Firmen, die Geld für ihre Expansion benötigen oder Kapital für andere Zwecke benötigen.

Die Kundenliste des Unternehmens ist zum Ende des ersten Quartals noch nicht bekannt, das Unternehmen meldete 6 Milliarden Dollar an Originations, was es zum angeblichen Marktführer in seinem Marktsegment macht.

Sein theoretischer Zusammenbruch würde die Verfügbarkeit von Kapital für die oben genannten Firmengruppen verringern.

Textnachweis: cryptoslate

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelWarum gerade die Krypto-Sorgen eines Top-Investors Bitcoin letztendlich fördern könnten
      Nächster ArtikelTrotz DeFi-Hack und ETH-2.0-Unsicherheit: Ethereum-User akkumulieren enorme Mengen ETH

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.