Bearisher Ausblick oder Chance? Trading-Volumen für neun der Top-10-Kryptos nimmt ab

0

Wie üblich waren Bitcoin, Ethereum und Ripples XRP die erst-, zweit- und dritthäufigst getradeten Coins im September. Doch trotz der Beibehaltung ihrer Positionen erlebten alle drei einen Rückgang des Volumens im Monatsvergleich – 43%, 48% bzw. 67%, so der Bericht von eToro.

Ethereum setzt die Implementierung von Sharding als Lösung für sein Skalierungsproblem und seinen Übergang von einem Proof-of-Work-Protokoll zu einem Proof-of-Stake-Protokoll fort. All diese Änderungen wurden als Phase 0 von Ethereum 2.0 gebrandmarkt.

Anzeige
krypto signale

Sein Wert hat sich in diesem Jahr bisher fast verdoppelt, und die Anzahl der aktiven Adressen ist um 118% gewachsen (im Vergleich zu den 49% von Bitcoin), so das Blockchain-Analyseunternehmen Messari.

Sorge vor einer Verspätung bei der Veröffentlichung von Ethereum 2.0 sorgen jedoch bei Konkurrenten für eine gewisse Dynamik. So kletterte Binance Coin zwischen August und September vom siebten auf den vierten Platz. Tezos, den ganzen Sommer über mit hohem Volumen getradet worden, fiel vom vierten auf den achten Platz.

Das sei laut eToro bemerkenswert, weil es das erste Mal ist, dass eine dezentralisierte Anwendung “seit der Einführung der monatlichen Kryptoasset-Berichte von eToro” aus der Top 5 gerutscht sei. NEO war der einzige Coin, der im letzten Monat um 2% an Popularität gewonnen hat.

Simon Peters, Marktanalyst von eToro, beurteilt den September-Abwärtstrend etwas rosiger. “Der September war nach einem energischen August gedämpft”, so Peters. Und:

“Es ist erwähnenswert, dass sich jeder Coin im Jahr 2020 positiv entwickelt hat, wobei Software-Plattformen wie Ethereum und Tron Gewinne von 160% bzw. 84% verzeichneten. Die Kryptoasset-Tradingaktivitäten mögen im September zwar rückläufig sein, aber im Vergleich zu 2019 bleiben sie sehr stark im Aufwärtstrend.”

Nach dem Bull-Run des vergangenen Sommers hätten die Anleger versucht, einen Teil dieser Gewinne mitzunehmen. Dies, so Peters, erkläre den Rückgang des Trading-Volumens – etwas, das auf natürliche Weise behoben wird, sobald die Anleger das Gefühl haben, dass die Kryptoassets “einen weiteren Bull Run beginnen”.

Textnachweis: Decrypt, Nick Della Cava

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelKrypto-King John McAfee verhaftet – es geht um $23 Millionen Steuerhinterziehung
Nächster ArtikelBullishe Stimmung auf den Weltmärkten – doch Krypto-Trader treten auf die Bremse

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.