Bitcoin-Betrüger zockt 3 Millionen Dollar über BTC-Treuhandmasche ab

Jon Thompson beteuerte, dass er das Geld eines Kunden als Teil eines Bitcoin-Trades auf ein Treuhandkonto legen würde. Aber es gab keine Bitcoins.

Jon Thompson, der Direktor von Volantis Escrow Platform LLC und Volantis Market Marking LLC, hat zugegeben, einen Krypto-Betrug im Wert von mehreren Millionen Dollar begangen zu haben.

Anzeige
riobet

Im vergangenen Juli klagte das US-Justizministerium Thompson wegen Überweisungsbetrugs und Warenbetrugs in jeweils zwei Fällen an, weil er Kunden 7 Millionen Dollar abgenommen und zugestimmt hatte, ihnen Bitcoin zu liefern – dann allerdings nicht geliefert hat.

Vierzehn Monate später hat er sich in einem Anklagepunkt des Rohstoffbetrugs schuldig bekannt, wie die US-Staatsanwaltschaft für den südlichen Bezirk von New York heute mitgeteilt hat.

In diesem speziellen Fall geht es nur um einen von mehreren Klienten, die Thompson angeblich betrogen hat. Das nicht identifizierte Unternehmen hatte Thompson 3,25 Millionen Dollar für den Kauf von Bitcoins unter dem von Thompson aufrechterhaltenen Glauben geschickt, dass Volantis als Treuhandkonto fungieren würde.

Das heißt, es würde Dollar von der einen Partei nehmen, Bitcoin von der anderen und die entsprechenden Beträge nach Abwicklung dieser Transaktionen an jede Partei zurückverteilen.

Doch laut der amtierenden Staatsanwältin von Manhattan, Audrey Strauss, „hatte Thompson zwar versprochen, sich erst dann von dem Geld des Unternehmens zu trennen, wenn er im Besitz der Bitcoin ist, doch tatsächlich schickte Thompson das Geld an eine dritte Partei, ohne zuvor die Bitcoins zu erhalten, und das Geld wurde nie zurückgefordert“.

Nun – so funktioniert ein Treuhandkonto aber nicht.

Über die Marketingmaterialien von Volantis behauptete Thompson, dass diese Methode „das Zahlungsausfallrisiko minimieren“ würde. Schlussendlich kostete das ein Unternehmen satte 3 Millionen Dollar.

Die Verurteilung ist für den 7. Januar 2021 geplant.

Textnachweis: Decrypt

Zuletzt aktualisiert am 2. Oktober 2020

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.