Bitcoin erzielt bis 2021 ein Wachstum von 575% – klingt bizarr? Dieser Branchenführer hält es für möglich

0

Bitcoin (BTC) hat einen großartigen Start ins Jahr 2020 und ist in den letzten 24 Stunden um über 5% gestiegen, nachdem er gestern unter starkem Verkaufsdruck stand. Dieser positive Start ins neue Jahr folgt auf einen Anstieg von fast 100% im Jahr 2019.

Ein Branchenführer betont nun: Er glaubt, dass Bitcoin im Jahr 2020 deutlich größere Gewinne verzeichnen könnte – er glaubt sogar, dass die Kryptowährung Nummer 1 bis zum Ende des Jahres bis auf 50.000 Dollar steigen könnte.

Bitcoin auf 50.000 $ bis Jahresende – aber was löst das aus?

Derzeit wird Bitcoin zum Preis von $7.360 getradet, was einen beachtlichen Anstieg von den täglichen Tiefstständen von $6.800 markiert, die gestern festgelegt wurden.

Wichtig hierbei: Die bullische Reaktion des Marktes auf den gestrigen Einbruch könnte signalisieren, dass die Bullen stärker sind, als viele zuvor erwartet hatten – und das könnte bedeuten, dass BTC ein großartiges erstes Quartal in 2020 erleben wird.

Antoni Trenchev, CEO der Bitcoin-Kreditplattform Nexo.io hat kürzlich seine Gedanken darüber geteilt, wohin Bitcoin bis Ende 2020 gehen könnte. Trenchev zufolge sei BTC ein „unglaublicher Vermögenswert“, der bis zum Jahresende bis auf 50.000 Dollar steigen könnte. Das würde einen Anstieg von etwa 575% gegenüber den aktuellen Preisen bedeuten.

Was diese Art von Bewegung katalysieren könnte? Einige Investoren beobachten sehr genau, wie Bitcoin auf die bevorstehende Halbierung der Blockbelohnung reagiert – die ist bullisch, da sie die jährliche Inflation der Kryptowährung auf 1,8% senkt.

Darüber hinaus ist der jüngste Kampf um die Miner-Kapitulation, der eng mit dem Rückgang von den mehrmonatigen Höchstständen von über $10.000 zusammenfiel, offiziell beendet. Das könnte die Bullen weiter stärken und möglicherweise dazu beitragen, dass der digitale Vermögenswert höher klettert.

Die kommenden Wochen und Monate dürften sich wahrscheinlich als kritisch dafür erweisen, ob das Jahr 2020 positiv für Bitcoin und die aggregierten Krypto-Märkte wird.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelBitcoin ist wieder ein Jahr älter – doch seine Geschichte fängt gerade erst an
      Nächster ArtikelWarum Bitcoin in den kommenden Wochen um 25% und über 9.000 $ steigen wird

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.