Bitcoin ist im Begriff, eine „böse Preisaktion“ zu erleben, wenn er unter einer entscheidenden Stufe bricht

Bitcoin ist in eine weitere Konsolidierungsphase eingetreten, diesmal um die 9.200 $, da es seine Position innerhalb seiner zuvor gehaltenen Spanne zwischen 9.000 $ und 9.300 $ wiederherstellt.

Die jüngste Preisaktion der Kryptowährung hat wenig dazu beigetragen, einen signifikanten Einblick in die makroökonomischen Aussichten zu geben, da Bitcoin sich nach wie vor innerhalb seiner seit langem gehaltenen Spanne zwischen 9.000 und 10.000 $ bewegt.

Anzeige
riobet

Bis zum Durchbrechen eines dieser Niveaus wird die Kryptowährung immer noch fest in einem längeren Seitwärtstrend gefangen bleiben. Was die Aussagen von Analysten darüber betrifft, wohin sich Bitcoin als nächstes entwickeln könnte, erklärte einer, dass er die 9.000-Dollar-Marke genau beobachtet, um einen Einblick in den mittelfristigen Trend zu erhalten.

Er weist darauf hin, dass ein Durchbruch unter diese Unterstützung BTC zu seinen mehrmonatigen Tiefstständen von 8.600 $ führen würde.

Bitcoin konsolidiert sich bei $ 9.200, da Käufer und Verkäufer weiterhin festgefahren sind

Sowohl die Käufer als auch die Verkäufer von Bitcoin waren in den vergangenen zwei Monaten nicht in der Lage, eine feste Richtung zu geben.

Die Konsolidierungsphase, die erstmals im Mai begann, zeigt keine Anzeichen einer baldigen Verlangsamung und es scheint keine kurzfristigen Katalysatoren zu geben, die diesen Trend brechen könnten.

Die Handelsspanne, in der BTC gefangen ist, hat sich ebenfalls verengt. Zum Zeitpunkt des Artikels wird Bitcoin bei seinem Preis von 9.265 USD gehandelt. Das ist ungefähr das Niveau, wo er nach der jüngsten Ablehnung bei 9.500 $ getradet wurde.

Die Ablehnung erwies sich als gravierend für die Aussichten der Kryptowährung und setzte sogar den immensen Rallyes, die von vielen großen Altcoins in den letzten Wochen verzeichnet wurden, ein Ende.

Ein Analyst erklärte, dass er nun der Ansicht ist, dass Bitcoin kurz davor steht, einen Rückgang in Richtung 8.600 Dollar zu erleben. Diese Möglichkeit wird entkräftet, wenn der Bitcoin Kurs in Richtung 9.500 $ steigt.

Das Niveau, das einen „bösen“ BTC-Ausverkauf auslösen könnte

Wenn BTC auf 8.600 Dollar fällt, wird die Reaktion auf die Unterstützung entscheidend dafür sein, wohin er sich als nächstes entwickelt. In einem kürzlich erschienenen Blog-Post erklärte ein anderer angesehener Analyst, dass ein Bruch unter die 8.600 $-Marke Bitcoin in ein festes Bärengebiet bringen und die Kryptowährung tiefer taumeln lassen würde.

„Ich denke, wenn wir von hier aus abbrechen und unter die 8.600-Dollar-Marke fallen würden, dann könnten wir meiner Meinung nach schnell in eine Baisse umschwenken und eine unangenehme Preisaktion erleben“.

Der sich abzeichnende Wochenschluss von Bitcoin könnte ein Faktor sein, der dazu beiträgt, in naher Zukunft eine trendbestimmende Volatilität auszulösen.

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 12. Juli 2020

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.