Diese Charts deuten darauf hin, dass der „sichere Hafen“-Status von Bitcoin kurz vor seinem ultimativen Test steht

Eine integrale Facette des Wertes von Bitcoin, auf die Investoren seit langem hingewiesen haben, ist sein potenzieller Status als „sicherer Hafen“. Der Kurssturz des Kryptos im März schien dieser Erzählung jedoch ein vorläufiges Ende zu bereiten, obwohl BTC seither die traditionellen Märkte übertroffen hat.

Dieser Rückgang mag auf eine reflexartige Reaktion der Anleger zurückzuführen sein, aber der ultimative Test der Kryptowährung als potenzieller sicherer Hafen könnte noch bevorstehen.

Anzeige
riobet

Einige wenige Charts deuten darauf hin, dass immense wirtschaftliche Turbulenzen bevorstehen, die Bitcoin auf die Probe stellen könnten.

Alle Anzeichen deuten auf bevorstehende wirtschaftliche Turbulenzen hin

Der Aktienmarkt hat sich in letzter Zeit recht gut entwickelt, da viele Aktien die höchsten jemals gesehenen Kursniveaus erreichten. Die Entwicklung der Aktien ist jedoch kein Indikator für die zugrunde liegende Wirtschaftslage.

Da sich diese Schwäche letztlich als Gegenwind für den Aktienmarkt erweisen könnte, könnte sie auch den potenziellen Status von Bitcoin als sicherer Hafen auf die Probe stellen. Obwohl die rekordhohe Arbeitslosigkeit, die im April und Mai zu verzeichnen war, in den letzten Monaten Anzeichen einer Abschwächung zeigte, zeigen die Daten, dass die Beschäftigungsquote in den USA wieder zu sinken beginnt.

Dies könnte der erwarteten „V-förmigen“ Erholung, auf die viele Investoren gewartet haben, ein Dorn im Auge sein. Auch der wöchentliche Wirtschaftsindex der New Yorker Fed zeigt Anzeichen für eine Verlangsamung des Wachstums, die mit der raschen Ausbreitung der anhaltenden Pandemie einhergeht.

Die Daten zeigen, dass auch Hausbesitzer zunehmend besorgter über die Zahlungen für ihre Hypotheken sind. Eine kürzlich von der Regierung durchgeführte Umfrage ergab, dass 10 Prozent nicht in der Lage waren, die Zahlung des letzten Monats zu leisten, während 16 Prozent befürchten, die nächste Zahlung nicht leisten zu können.

Die US-Aktienindizes zeigten die ganze Zeit über anhaltende Anzeichen von Stärke und sorgten für Rückenwind, der Vermögenswerte wie Gold und Bitcoin in die Höhe trieb.

Drohende wirtschaftliche Turbulenzen könnten der ultimative Test für Bitcoin sein

Bitcoin hat in der Tat in den letzten Wochen und Monaten im Gleichschritt mit dem Aktienmarkt gehandelt, aber das bedeutet nicht, dass dies immer der Fall sein wird. Gold – zum Beispiel – hat in den letzten Wochen auch Anzeichen dafür gezeigt, dass es von den Anlegern als eine feste „Risikoanlage“ behandelt wird.

Wenn die Wirtschaft in einen längeren Abschwung gerät – wie die oben genannten Faktoren nahe legen -, dann könnten Anleger anfangen, Vermögenswerte wie Gold und Bitcoin eher wie sichere Häfen und weniger wie spekulative Handelsinstrumente zu behandeln.

Sofern sich dieser Trend nicht ändert, dürften die kommenden Monate für die langfristige Position von Bitcoin auf den globalen Märkten aufschlussreich sein.

Textnachweis: cryptoslate

Zuletzt aktualisiert am 12. Juli 2020

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.