Bitcoin Prognose: Analyst liefert 3 Gründe warum Bitcoin bereit ist, höher zu steigen

0

Obwohl viele Investoren mit einem erneuten Rückgang von Bitcoin rechnen und die globale Unsicherheit, die durch den Rekordverlust des Dow Jones von 3.000 Punkten am Montag verkörpert wird, anführen, gibt es einige Gründe für die Annahme, dass sich die Kryptowährung bald wieder erholen könnte.

3 Gründe, warum Bitcoin bald wieder steigen könnte

Der prominente Krypto-Analyst Trajan teilte kürzlich drei Gründe mit, warum es im Moment sinnvoll ist, Bitcoin zu haben.

  • Der S&P 500 hat begonnen, sich zu erholen: Nach dem historischen Kurseinbruch vom Montag, der die weltweiten Anleger in Panik versetzt hat, hat der Aktienmarkt als Reaktion auf die Nachrichten von der Federal Reserve und dem Weißen Haus über groß angelegte Liquiditätsspritzen und fiskalische Anreize eine Erholung eingeleitet.
  • Der ewige Swap-Finanzierungssatz von BitMEX begünstigt in hohem Maße Long-Trader: Die BitMEX-Händler sind stark short, was bedeutet, dass den Inhabern von Long-Positionen jeden Tag eine Summe an Kapital gezahlt wird.
  • Und schließlich handelt Bitcoin bei 5.000 Dollar, was Trajan für einen anständigen Einstiegspunkt für Long-Positionen hält.

Es gibt noch andere Gründe, um bei Bitcoin optimistisch zu sein

Bitcoin ist zum ersten Mal seit dem Tiefststand im Jahr 2018 grundlegend unterbewertet, während zwei Indikatoren des Digital Asset Managers Charles Edwards – täglich aktive Nutzer und Transaktionswert nach dem Gesetz von Metcalfe – nun über dem Preis von BTC liegen.

Dies wurde von Charlie Morris von ByteTree unterstützt, der am Donnerstag bemerkte, dass der faire Wert von Bitcoin, der sich aus den Metriken der On-Chain-Aktivität und der Anzahl der vorhandenen Coins ableitet, bei $6.400 liegt, weit über dem aktuellen Preis von BTC.

Darüber hinaus kündigte das Bitcoin-Startup Bakkt am 16. März an, dass es gerade eine Finanzierungsrunde über 300 Millionen USD der Serie B abgeschlossen hat, die von der Intercontinental Exchange (Eigentümerin der New Yorker Börse), Microsofts Risikokapitalarm M12 und der Boston Consulting Group unterstützt wird.

Diese Unternehmen nahmen auch an der Serie-A-Runde der Firma teil, bei der Starbucks als Mitstreiter auftrat. Während also die Kryptowährungen in einem rasanten Tempo an Wert verlieren, ist es klar, dass namhafte Investoren Bitcoin und seinesgleichen alles andere als tot sehen.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelWird der wahre Nutzen von Bitcoin während des Endzeit-Szenarios glänzen?
      Nächster ArtikelIn Zeiten der Unsicherheit geht Binance Long in Richtung Indien

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.