Bitcoin steigt um 6% und holt sich $7.200 zurück – kann jetzt eine Rallye folgen?

0

Wow. Nachdem er um 3,5% auf $6.850 gefallen war, verzeichnete Bitcoin (BTC) in den letzten Stunden ein starkes Comeback. TradingView zeigt, dass die Kryptowährung um etwa $400 oder 6% gestiegen ist und $7.250 erreichen konnte, bevor sie auf $7.200 zurückging, wo der Preis von Bitcoin jetzt versucht, sich zu stabilisieren.

Laut dem Krypto-Forschungs- und Datenunternehmen Skew Markets wurden bei diesem massiven Anstieg mindestens $16 Millionen an Short-Positionen auf BitMEX liquidiert.

Was ist mit Bitcoin passiert?

Aufgrund der Tatsache, dass dieser Sprung direkt aus dem Nichts kam und die meisten Trader überrascht hat, bleibt es nun den Analysten überlassen, die Ursache für Bitcoins plötzlichen Sprung um 6% zu entschlüsseln.

Viele Trader sind verwirrt, denn der Bitcoin-Trend vor wenigen Stunden war entscheidend negativ. Matthew Graham, Chief Executive von Sino Global Capital und ein Investor, der sich auf Krypto und Blockchain-Spiele konzentriert, tweetete nach der atemberaubenden Bewegung und fragte, ob „Bitcoin sich als Reaktion auf geopolitische Risiken bewegt?“.

Anzeige

Graham bezieht sich auf die Tatsache, dass US-Präsident Donald Trump vor einigen Stunden Angriffe auf iranische Armeeführer befohlen hat. Bei diesen Angriffen verlor der Iran einige seiner wichtigsten Männer, was dazu führte, dass die globalen Märkte relativ durcheinander gerieten.

Rohöl zum Beispiel ist um 3% gestiegen, und der Goldpreis legte in den Minuten nach Bekanntwerden der Nachricht schnell um 10$ zu. Da Bitcoin nach Ansicht einiger Analysten zunehmend zu einem Makrovermögenswert wird, könnte das Potenzial eines anhaltenden Konflikts zwischen den USA und dem Iran das Kapital in Richtung Bitcoin und anderer alternativer Vermögenswerte treiben, die als sichere Häfen gelten.

Kryptowährungs- und Makroanalyst Alex Kruger stimmt der These jedoch nicht zu. Ihm zufolge könne es nicht sein, da sich Bitcoin erst Stunden nach anderen Vermögenswerten bewegt hat.

In Anbetracht oben genannter Daten bezüglich der Bitcoin Futures könnte dieser Preissprung zur Rückforderung von $7.000 jedoch nur ein Nebenprodukt eines kurzen Drucks in Zeiten geringer Volatilität sein.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Anzeige

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Testsieger im CFD Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
4.7/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
    Hide Reviews
    • Top Krypto Broker - niedrige Gebühren!
    • Über 30 verschiedene Kryptowährungen
    • Einzahlung mit Karte, Banküberweisung oder Bitcoin
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/eaglefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelInstitutionen werden im Jahr 2020 wahrscheinlich groß in Bitcoin investieren – und zwar aus diesem Grund
      Nächster Artikel30 Millionen Dollar in Ethereum nach Huobi transferiert: Warum das schlecht ist für ETH-Preise

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.