Der Bitcoin-Preis wird aufblühen, wenn er das nächste Mal über 10.000 $ steigt

0

Obwohl Bitcoin in den letzten Tagen zwischen $9.000 und $10.000 schwankte, befindet sich die Kryptowährung technisch gesehen immer noch in einem Konsolidierungsmuster.

Jedes Mal, wenn BTC versucht, von der Spanne abzuweichen, wird er abgelehnt – auf beiden Seiten. Als der Vermögenswert in der vergangenen Woche auf 10.400 USD stieg, folgte ein Rückgang um 1.500 USD. Es wurde das Argument vorgebracht, dass die Konsolidierung eine lehrbuchmäßige Verteilung sei.

Anzeige
krypto signale

In der Tat verglich man die jüngste Preisaktion mit einem Lehrbuchschema, das der verstorbene Techniker Richard Wyckoff erstmals identifiziert hatte. Dies ist insofern relevant, als das Schema eine bevorstehende Korrektur um 30 % voraussagt, die Bitcoin in eine kurzfristige Baisse-Phase zurückversetzt. Da BTC jedoch weiterhin auf das obere Ende der Spanne drängt, erwartet ein Analyst, dass die Kryptowährung eine Rallye erleben wird, die “Gesichter schmelzen” wird.

Bitcoin könnte schon bald eine Rallye erleben

Vor dem $1.000-Abwärtstrend am Donnerstag auf dem Rücken eines abstürzenden S&P 500 teilte ein Krypto-Trader das unten stehende Diagramm, um die Verteilung zu identifizieren.

“Eine Menge Dochte ohne Nachlauf”, schrieb er in Bezug auf die Unfähigkeit von Bitcoin, einen Trend zu etablieren, da die Spanne begrenzt ist.

Obwohl der Rückgang von Bitcoin um 1.000 $ den Chart leicht verändert, bleibt die Kryptowährung immer noch in der vom Analysten ermittelten Spanne stecken.

Seiner Meinung nach bedeutet dies, dass, sollte BTC wieder über 10.000 Dollar hinausgehen, eine Rallye folgen wird. Sein Diagramm zeigt, dass über 10.000 $ – oder 10.500 $, um genau zu sein – ein Mangel an historischem Volumen gemäß dem Volumenprofil-Indikator vorzufinden ist. In Zonen mit wenig historischem Volumen bewegen sich die Preise oft schnell.

10.500 $ ist auch der Punkt, an dem Bitcoin im vergangenen Jahr in zwei Rallyes die Spitze erreichte: einmal beim “Xi-Pump” im Oktober 2019 und einmal zu Beginn dieses Jahres. Diese historische Bedeutung unterstreicht noch die Rolle der BTC-Bullen, die dieses Preisniveau durchbrechen müssen.

On-Chain-Trends untermauern die Stimmung

Die Trends in der Chain bestätigen die Stimmung, dass Bitcoin kurz davor steht, in seine nächste ausgewachsene Bullenphase einzutreten. Ikigais leitender quantitativer Analyst Hans Hague erklärte, dass sich BTC in einer “starken Akkumulation” befindet, was dazu geführt hat, dass der durchschnittliche Inhaber seine Neigung zu “HODL” bewegt hat. Zur Veranschaulichung dieses Punktes teilte Hague das unten stehende Diagramm mit, das den Preis von Bitcoin neben dem Bereinigten Binären BDD-Indikator zeigt.

Der Analyst fügte hinzu, dass angesichts der Tatsache, dass immer mehr Bitcoin-Investoren kaufen und halten und die Blockprämien nach der Halbierung abnehmen, die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass BTC bald ein “Feuerwerk” erleben wird.

Textnachweis: newsbtc

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelKrypto-Markt verliert im Flash-Crash 20 Milliarden Dollar – Chainlink und Tezos leiden
Nächster ArtikelBitcoin stürzte an einem Tag um 9% ab: Hier ist der Grund, warum die Trader noch nicht besorgt sind

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.