Bitcoin Wale bewegten Millionen während des Wochenend-Crashs

0

Bitcoin-Wale transferierten den Wert der Kryptowährung im Wert von Millionen Dollar über das Wochenende, nachdem ein breiterer Ausverkauf am vergangenen Freitag den Preis von Bitcoin um 10% fallen ließ.

Den Daten des On-Chain Tracker Whale Alert zufolge wurden allein am 5. September über 6.000 Bitcoin (etwa 60 Millionen Dollar zu aktuellen Kursen) an die asiatischen Börsen Huobi und OKEx transferiert, gefolgt von weiteren 2.000 Bitcoin (≈ 20 Millionen Dollar) am 6. September.

Anzeige
krypto signale

Binance, gemessen am täglichen Handelsvolumen eine der Top-Börsen, verzeichnete am 5. September nur zwei große Zuflüsse von 1.175 Bitcoin und 1.000 Bitcoin (insgesamt rund 23 Millionen US-Dollar), ohne dass es gemäß Whale Alert zu Auslieferungen kam.

Abgesehen von Börsen gab es bei Xapo, einem institutionellen Bitcoin-Verwahrungsdienst, der behauptet, Benutzergelder in einem ehemaligen Bunker der Schweizer Armee aufzubewahren, einen großen Abfluss von über 1.000 Bitcoin (rund 10 Millionen Dollar) in eine “unbekannte” Wallet und keine Zuflüsse.

Warum haben die Wale Bitcoin bewegt?

Diese speziellen Bewegungen der Bitcoin-Wale sind nicht auf große Investoren und Händler zurückzuführen, die ihre Bitcoin-Bestände verkaufen. Aus Sicherheitsgründen halten Krypto-Börsen und Verwahrungsdienste keine Benutzergelder in ihren “Hot Wallets” und bewegen regelmäßig Kryptowährungen auf der Grundlage der Marktdynamik und der Nachfrage. Wallet-Bewegungen allein haben nicht unbedingt Auswirkungen auf die Kurse der Kryptowährungen.

“Es ist nichts Ungewöhnliches, alle paar Tage gehen 2.000 bis 3.000 BTC aus unbekannten Wallets bei OKEx ein und aus”, sagte Jonathan Leong, der Gründer der Krypto Exchange BTSE.

OKEx-CEO Jay Ho wies jedoch darauf hin, dass “Tweet-Warnungen wie diese auch eine Rolle bei der Verbreitung von FUD spielen können”. Er erklärte: “Seit Whale-Alert-Tweets zum Synonym für einen eingehenden BTC-Dump geworden sind, wenn Gelder an eine Börse transferiert werden, dienen sie oft dazu, den Markt unnötig nach unten zu ziehen, da wir nicht wissen, welche Absicht hinter dem Transfer von BTC steckt”.

Nichtsdestotrotz ist diese Anonymität, so argumentierte er, eine der “Schönheiten” von Bitcoin. “Niemand kann eine Transaktion stoppen, niemand kann die Bewegungen eines anderen behindern und niemand kann jemanden daran hindern, auf dem Markt zu dumpen, wenn er dies wünscht”, sagte er.

“Mit der Freiheit der finanziellen Souveränität müssen wir einige Kompromisse akzeptieren – und keine zentralen Akteure zu haben, die sich einmischen, bedeutet, dass der Markt zwangsläufig große Bewegungen machen wird und nicht immer so, wie wir es wollen.”

Textnachweis: Decrypt, Shaurya Malwa

Letztes Update:

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelTrader befürchtet, dass $ 200 Mio. in Ethereum, die ein Ponzi gesammelt hat, eine Katastrophe auslösen kann
Nächster ArtikelDie Zahl der Bitcoin-Invesoren mit einem ganzen BTC hat ein neues Allzeithoch erreicht

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.