Bitcoin wird boomen, wenn den Märkten die Unterstützung der Fed ausgeht

0

Die Bemühungen der US-Notenbank, ihre Bilanz durch ein pseudo-quantitatives Lockerungsprogramm zu erweitern, könnte Bitcoin dazu veranlassen, den nächsten Aufwärtstrend fortzusetzen.

Seit Oktober ersteht die US-Notenbank jeden Monat Schatzwechsel im Wert von 60 Milliarden Dollar auf. Darüber hinaus kauft die Organisation weitere 20 Milliarden Dollar in MBS- und TSY-Fälligkeitsanlagen sowie zig Milliarden in Overnight-Repos. Das hat dazu geführt, dass die Bilanz der Fed in etwa vier Monaten um über 400 Milliarden Dollar explodiert ist.

Anzeige
krypto signale

Aber das ist immer noch keine quantitative Lockerung (QE), so der durchsetzungsfähige Fed-Vorsitzende Jerome Powell.

Wie sich Bitcoin und Aktien während der Expansion der Fed entwickeln

Bitcoin verzeichnete im Monat, in dem die Fed ihr getarntes QE-Programm gestartet hat, Gewinne – wobei die Krypto-Währung im Oktober um 10,29 Prozent zulegte. Die Aufwärtsbewegung ging mit einem Boom am Aktienmarkt einher, wie ZeroHedge berichtet. So stieg beispielsweise der S&P 500 in den Wochen sprunghaft an, in denen die Bilanz der Fed expandierte. Der Index stürzte nur einmal in der dritten Novemberwoche ab – zeitgleich mit einem Rückgang der Fed-Bilanz.

In der gleichen Woche verzeichnete Bitcoin mit einem Minus von über 18 Prozent seine schlechteste Wochenperformance. Die Krypto-Währung tendiert seitdem seitwärts in einer engen Trading-Range, während der S&P 500 die beste Performance seit 2013 verzeichnen konnte. Es scheint also, dass die erneute Milliardenspritze in das Bankensystem nicht in die Wirtschaft, sondern an die Börse gelangt ist. Mit dem Ergebnis, dass sowohl die Bilanz des S&P 500 als auch die der Fed um 1 Prozent nach oben ging.

Bitcoin – ein weitgehend unreguliertes Offbeat-Asset – ist während der Kapitalverlagerung nicht einmal als alternatives Investment erschienen.

Das Ende von QE und die bevorstehende BTC-Halbierung

Die Fed wird ihre Bilanz wahrscheinlich durch monatliche Injektionen von 60-100 Milliarden Dollar durch Repos und Rechnungskäufe aufblähen. Dieser Schritt würde den US-Aktienmarkt weiter aufblähen – ein Grund dafür, dass die Mehrheit der Ökonomen und Investoren die drei wichtigsten Indizes im ersten Quartal 2020 auf neuen Allzeithochs sehen.

Wie üblich werden sich die Gewinne in dem Moment verflüchtigen, in dem die Fed ihr Pseudo-QE beendet. Morgan Stanleys Investmentexperte Andrew Sheets erwartet, dass die Notenbank das QE entweder im April oder Mai beenden wird. Dies würde weiterhin mit einem ungelösten Handelskrieg zwischen den USA und China zusammenfallen.

Sheets:

„Danach könnten die Märkte wieder mit einer Welt mit begrenzten Handelsfortschritten und ohne weitere Unterstützung durch die Fed konfrontiert werden.“

Interessanterweise wird Bitcoins übertrieben gehypte Halbierung zur gleichen Zeit stattfinden. Nach diesem Ereignis reduziert ein vorprogrammierter Code die Versorgungsrate der Kryptowährung um die Hälfte. Da der Investoren-Appetit auf risikofreie Anlagen während der Aktienmarktumkehr steigt, wird Bitcoin wahrscheinlich eine Zwischenabsicherung anbieten. Das war auch im Q2/2019 auf dem Höhepunkt des Handelskrieges zwischen den USA und China so.

Sollte sich die Fed jedoch unter dem Druck von Präsident Donald Trump dazu entschließen, ihr QE fortzusetzen, dann wird der Aktienmarkt für Investoren attraktiv bleiben. Nur ein makroökonomischer Bär würde Bitcoin als Absicherung gegen ein mögliches Platzen der US-Marktblase bevorzugen.

Textnachweis: newsbtc

 

Letztes Update:

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelMcAfees Vorhersage: Nur noch 365 Tage – doch Bitcoin tradet 95% unter der Prognose
Nächster ArtikelWarum der Bitcoin-Preis Anfang 2020 stark ansteigen könnte

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.