Bitcoins siebt-größte Difficulty-Anpassung in der Geschichte

0

Bitcoin war Zeuge der siebtgrößten Difficulty-Korrektur in seiner relativ kurzen Geschichte. Dies geschah nur wenige Wochen, nachdem die Benchmark-Kryptowährung bereits eine Anpassung der Mining-Difficulty hatte.

Diese Anpassungen haben den Schlag gemildert, den die jüngste Halbierung auf die Miner hatte, was sich langfristig positiv auf die Hash-Rate auswirken könnte. Die sogenannten Difficulty-Anpassungen finden alle zwei Wochen statt.

Anzeige
krypto signale

Es könnte auch einer der Hauptfaktoren sein, der zu den sinkenden Transaktionsgebühren beiträgt – die kurz nach der Halbierung in die Höhe schnellten. Am Morgen des 4. Juni erlebte Bitcoin die siebtgrößte Difficulty-Anpassung, die es in seiner Geschichte gegeben hat. Dadurch wird es für die Miner einfacher, Transaktionen zu validieren, was sich positiv auf ihre Gewinnspannen auswirkt.

Nunya Bizniz, eine beliebte Kommentatorin von Bitcoin, sprach in einem kürzlich erschienenen Tweet über diese Entwicklung und erklärte, dass die Anpassung -9,29 Prozent betrug, was die siebtgrößte Anpassung in der Geschichte von Bitcoin darstellt.

Wenn man sich die untenstehende, von Bizniz geteilte Grafik ansieht, scheint es, dass Anpassungen dieser Größenordnung kurz vor einem intensiven Aufwärtstrend bei Bitcoin stattfinden.

Bitcoin Difficulty-Anpassung ist entscheidend für die Miner

Zack Voell, ein weiterer BTC-Kommentator und früherer Mitarbeiter bei Blockstream, erklärte, dass dies eigentlich die fünftgrößte negative Schwierigkeitsanpassung sei, wenn man Anpassungen vor ASICs ausschließt.

Der erwähnte freie Fall der Hash-Rate in den Wochen nach der Halbierung war ein Zeichen der Kapitulation unter den Minern, da viele ihre Anlagen stilllegten, weil es nicht mehr rentabel war. Der Datenanalytiker Philip Swift erklärte, dass die Bedeutung dieses Ereignisses nicht unterschätzt werden sollte.

“Dies ist signifikant. Sollte den Minern, die die Halbierung überstanden haben, einen willkommenen Auftrieb geben”.

Textnachweis: cryptoslate

Letztes Update:

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelEthereum-fokussierte Hackathon-Veranstaltung bietet einen kleinen Einblick in eine DeFi-Zukunft
Nächster ArtikelAnalyst: Bitcoin’s Dominanz deutet auf eine intensive Krypto-Markt-Rallye hin

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.