BitMEX-Research: Warum der Börsengang eines Krypto-Mining-Unternehmens wahrscheinlich nicht erfolgreich sein wird

0

Der chinesische Bitcoin-Riese Ebang ist das jüngste Krypto-Unternehmen, das auf dem öffentlichen Markt notiert ist. Bei seinem Debüt an der Nasdaq mit einer Bewertung von 685 Millionen Dollar konnte das Unternehmen über 100 Millionen Dollar aufbringen.

Seit der Börsennotierung hat der Aktienkurs des Unternehmens einige Turbulenzen erlebt, da die Anleger offenbar nicht sicher sind, was der wahre Wert des Unternehmens ist. Dennoch glaubt eine prominente Forschungsgruppe nicht daran, dass der Börsengang (IPO) von Ebang langfristig erfolgreich sein wird.

Anzeige

Sie führen diese Möglichkeit auf einige Hauptgründe zurück, darunter die zunehmenden Spannungen zwischen den USA und China, die jüngsten Gewinnwarnungen des konkurrierenden Mining-Unternehmens Canaan und die “schwache Marktpositionierung” des Unternehmens.

Ebang neuestes Krypto-Unternehmen auf dem öffentlichen Markt

Die Nachricht über den Börsengang von Ebang wurde erstmals im April diesen Jahres bekannt, als das Unternehmen alle erforderlichen Unterlagen einreichte, um das Börsenzulassungsverfahren einzuleiten.

Die Börsennotierung – die in der vergangenen Woche stattfand – ermöglichte es dem Unternehmen, durch den Verkauf von 19,3 Millionen Aktien zu einem Preis von 5,23 Dollar insgesamt 101 Millionen Dollar aufzubringen.

Kurz nach Beginn des öffentlichen Handels fielen die Ebang-Aktien (EBON) an der Nasdaq auf Tiefststände von unter 4,00 $. Dieser Ausverkauf traf auf einen starken Kaufdruck, der sie in Richtung 5,00 $ zurückgehen ließ.

Das konkurrierende Mining-Unternehmen Canaan hat seit seinem Börsengang eine unglaublich schwache Leistung gezeigt, was auf Abschreibungen nach der Erstnotierung zurückzuführen ist. Das Unternehmen rechnet damit, dass seine Rentabilität gegen Ende des Jahres 2020 zu steigen beginnt.

BitMEX Research hält einen Erfolg der Ebang-Aktie in den kommenden Monaten für unwahrscheinlich

BitMEX Research – der Forschungszweig der beliebten Margin-Handelsplattform – erklärte kürzlich, dass ihrer Meinung nach drei Faktoren darauf hindeuten, dass sich der Börsengang des Krypto-Mining-Unternehmens letztlich nicht als erfolgreich erweisen wird.

Sie verweisen auf die steigenden Spannungen zwischen den USA und China, die schlechte Performance von Canaan und ihre schwache Marktpositionierung als drei Hauptgründe für ihre Behauptung.

“Im April 2020 beantragte Ebang einen Börsengang in den USA. Angesichts der derzeitigen politischen Spannungen zwischen den USA und China, der Gewinnwarnung von Kanaan und der relativ schwachen Marktpositionierung von Ebang glauben wir jedoch, dass es für Ebang schwierig sein wird, einen Börsengang erfolgreich durchzuführen.”

Textnachweis: cryptoslate

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelEs gibt einen Bitfinex-“Wal”, der Bitcoin in der Höhe von 8.000 Dollar kaufen möchte
      Nächster ArtikelWirtschaftswissenschaftler: Bitcoins Korrelation zu Aktien könnte massiven Kursrückgang auslösen

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.