Bull-Run-Fraktal von 2019 zeigt: Bitcoins epischer Bull-Run fängt gerade erst an

0
Bitcoin vs. Bitcoin Cash

Bitcoin hat in den vergangenen zwei Wochen eine starke Rallye erlebt. Der Coin wird derzeit für $13.650 getradet – 20% höher als die Tiefststände von $11.200, die festgelegt wurden, nachdem die Nachricht über die Auszahlungen von OKEx bekannt wurde.

Die führende Krypto-Währung stagniert derzeit im Hoch bei $13.000, nachdem sie am Samstag $14.000 nicht halten konnte. Die Kursentwicklung ist mittelfristig neutral, der Terminmarkt betrachtet sie als solche.

Anzeige

Es wird jedoch erwartet, dass diese Konsolidierung bald ein Ende hat

Ein Krypto-Asset-Analyst hat einen Chart geteilt, der die Preisaktion von Bitcoin in den letzten Wochen mit der Preisaktion ab 2019 überlagert zeigt. Diese fraktale Analyse deutet darauf hin, dass die Konsolidierung bald enden wird und BTC in einen parabolischen Anstieg eintritt, der ihn wahrscheinlich in Richtung 15.000 $ bringt.

Unter der Annahme, dass sich das Fraktal zu einem T wandelt, könnte diese Rallye bereits morgen beginnen.

Ein weiterer Analyst hat in seinem eigenen Twitter-Feed auf ein ähnliches Fraktal aufmerksam gemacht und am 28. Oktober einen Chart geteilt – bevor BTC am Samstagmorgen 14.000 $ durchbrach.

Dieses Fraktal weist darauf hin, dass Bitcoin bald parabolisch in Richtung 16.000 $ gehen könnte, sobald 14.000 $ in Unterstützung umgewandelt werden. 14.000 $ waren lange Zeit ein wichtiges Preisniveau für Bitcoin und markierten die Höchststände mehrerer früherer Rallyes.

Warum der Monatsschluss einige Analysten beunruhigt

Trotz der starken technischen Anzeichen und der jüngsten Rallye sind Analysten besorgt, dass die Preisaktion von Bitcoin noch nicht entschieden bullish ist. Der monatliche Kerzenschluss erfolgte am Samstagabend.

Obwohl Bitcoin seinen zweithöchsten Monatsschluss aller Zeiten verbuchen konnte (direkt folgend auf Dezember 2017), konnte der Preis 14.000 $ nicht überschreiten. Tatsächlich stieg der Kurs auf über 14.000 $ und schloss dann unter diesem Wert – was bei einem kritischen Widerstand eine “SFP”-Kerze gebildet hat.

Einige befürchten, dass diese Nichteinhaltung der $14.000 zu einer monatelangen Konsolidierung führt, was bedeutet, dass der Kurs wieder in Richtung der 10.000 $-Region zurückfallen wird. Mehrere Analysten befürchten das – aber so wie es aussieht, scheinen im Moment immer noch die Bullen die Kontrolle zu haben.

Textnachweis: bitcoinist

Zuletzt aktualisiert am 2. November 2020

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelAnalyst warnt: DeFi-Coins werden wohl 50% abstürzen, wenn Bitcoins Bull-Run vorbei ist
Nächster ArtikelAnalyst: Bitcoin könnte noch Monate davon entfernt sein, ein neues Allzeithoch zu erreichen

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.