Bull-Run-Signale: Bitcoin unerschütterlich – trotz Wahl-Unsicherheit & Corona-Ängsten

0

Bitcoin hat in den vergangenen zwei Wochen eine starke Rallye erlebt. Seit die Nachricht bekannt wurde, dass OKEx Abhebungen eingeschränkt hat, hat die Krypto-Währung um etwa 25% zugelegt und am Samstagmorgen mit 14.100 $ einen Höchststand erreicht.

Analysten zufolge war die Preisaktion von BTC überraschend – vor allem, weil es auf den Märkten viel Unsicherheit gibt.

Anzeige

Bitcoins Widerstandsfähigkeit angesichts der Unsicherheit ist bullish

Zum einen hat der Aktienmarkt begonnen, eine Reihe roter Tage zu verzeichnen, da die Pandemie weiterhin über den Globus fegt und zu einer zweiten Welle von Lockdowns führt.

Der prominente Branchenanalyst Qiao Wang sagt nun, dass Bitcoins Stärke angesichts dieser Situation das Zeichen eines Bullenmarktes ist. Am 30. Oktober kommentierte er die Angelegenheit wie folgt:

“#BTC hat seit September 3 gleichzeitige Thesen aus dem traditionellen Markt – Wahl, Covid und Stimulus – sowie einen Haufen von Krypto-Exchange FUD abgewehrt. Wenn Sie nicht davon überzeugt sind, dass wir uns in der Frühphase eines Bull-Runs bei BTC befinden, haben Sie nicht aufgepasst.”

Anfang des Jahres, als der Aktienmarkt rot wurde, ist Bitcoin abgestürzt. Die Tatsache, dass sich die Krypto-Währung gut gehalten und sogar erholt hat, ist ein Zeichen für die bullishe Grundstimmung in diesem Markt.

Dies könnte von institutionellen Akteuren kommen, die Analysten zufolge massenweise Bitcoin anhäufen.

Fundamentaldaten unterstützen Aufwärtsbewegung der Preise

Der Grund, warum der Bitcoin-Markt grundsätzlich bullish sein könnte, ist auf starke fundamentale Trends zurückzuführen. Der prominente Makro-Investor Raoul Pal, der früher für Goldman Sachs in leitender Funktion tätig war, erklärt hierzu:

“Es sieht so aus, als ob wir an diesem Punkt angelangt sind. Ich habe gesagt, dass dies der Punkt ist, an dem Makro, Krypto, Politik, alles in den gleichen großen Eimer kommt. Es ist alles konzentriert und unser reiner Fokus im Moment. Wir wissen, dass Bitcoin dabei eine Rolle spielt… Ein ganzes Gremium, darunter Jay Powell, die Cleveland Fed und viele andere, haben darüber geschrieben. Überall wird darüber gesprochen. Der Trommelschlag wird immer lauter. Sie gehen auf digitale Währungen der Zentralbanken zu.”

Paul Tudor Jones, ein milliardenschwerer Wall-Street-Investor, ist ebenfalls bullish bei Bitcoin. Der Investor vergleicht eine Investition in BTC jetzt mit einer frühen Investition in Apple oder Google.

Textnachweis: bitcoinist

Zuletzt aktualisiert am 1. November 2020

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelDie Schwäche des DeFi-Sektors könnte die ultimative Absicherung für Bitcoin sein
Nächster ArtikelGesetzgebung: Deutschlands Kryptowährungsregelung

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.