Daten: XRP war eine der am schlechtesten funktionierenden Krypto-Assets im 1. Quartal 2020

0

XRP hat in den letzten zwei Jahren einen fairen Anteil an den Rallyes erlebt, aber die drittgrößte Kryptowährung gemessen an der Marktkapitalisierung hat die Leistung ihrer Krypto-Konkurrenten unterschritten. Ein Beispiel: Von seinem Allzeithoch bei 3,30 Dollar ist die Kryptowährung um 95 Prozent gefallen und hat damit den steilen Rückgang von Bitcoin unterschritten.

Vor drei Wochen näherte sich die Kryptowährung einem Dreijahrestief, wo sie noch vor dem atemberaubenden Bull-Run 2017 gehandelt wurde. Aus einem Bericht des Kryptodatenanbieters Messari geht hervor, dass das erste Quartal 2020 für XRP nicht gerade vielversprechend war.

Anzeige
krypto signale

XRP war eine der am schlechtesten Kryptos im Quartal 1

Laut Messari “war XRP der schlechteste Performer unter den Top 25 Anlagen”. Das bedeutet, dass XRP im Laufe des ersten Quartals dieses Jahres schlechter abschnitt als Bitcoin Cash, Litecoin, Monero, Stellar und viele andere Kryptowährungen.

Obwohl sich XRP inzwischen erholt hat, fiel die Kryptowährung so tief, dass sie kurzzeitig den lang gehaltenen Platz als drittgrößter digitaler Vermögenswert nach Marktkapitalisierung verlor, da Tether – dessen Marktkapitalisierung in den letzten Wochen aufgrund der gestiegenen Nachfrage nach Stablecoins explodiert ist – kurzzeitig aufstieg.

Die Leistung von XRP kommt, obwohl Ripple – das Fintech-Unternehmen, das eng mit der Kryptowährung zu tun hat – die Anzahl der Coins, die das Unternehmen jedes Quartal verkauft, reduziert hat, was anscheinend eine Reaktion auf die Marktbedingungen und die Angst der XRP-Investoren ist, dass es den Preis des Assets weiter drücken würde.

Der Trend könnte sich verschlechtern, befürchten Analysten

XRP hatte laut Messaris Bericht zwar schon ein schlechtes Quartal, aber Analysten erwarten, dass die Kryptowährung in den kommenden Wochen und Monaten noch weiter sinken wird. Peter Brandt – ein bekannter Rohstoffhändler und Bitcoin-Maximalist hat das unten stehende Diagramm am “Schwarzen Donnerstag” auf Twitter veröffentlicht:

“Ich sagte, ich würde nie wieder ein Diagramm von XRP veröffentlichen. Aber ich dachte, es würde Sie alle interessieren, was es bedeutet, ‘White Space below’ zu haben”.

Obwohl er keine Preisprognose für die Kryptowährung übermittelte, füllten die Kommentare als Antwort auf diesen Tweet schnell die Lücken. Was er darstellte, war, dass es angeblich keine Preisunterstützung für XRP gibt, bis es wieder in den Ein-Cent-Bereich fällt, dann möglicherweise sogar noch niedriger.

Textnachweis: cryptoslate

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronews

    Ihr Kapital ist im Risiko!

    Create your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelDas letzte Mal, als Bitcoin dieses Niveau durchbrach, stieg er um 40%
      Nächster ArtikelBitcoin Halving Infografik: Fakten, Entwicklungen und BTC Prognosen

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.