Der Analyst, der Bitcoins September-Absturz prophezeit hat, sagt eine Rallye auf $14K voraus

0

Bitcoin hat eine starke Korrektur gegenüber den Anfang der Woche festgesetzten Höchstständen bei $13.850 erfahren. Bei den gestrigen Tiefstständen tradete die Krypto-Währung bei $12.900.

Analysten gehen davon aus, dass Bitcoin trotz der Korrektur auf diesem Markt weiterhin in einem Aufwärtstrend verstrickt ist. Ein historisch korrekter Analyst hat eine Analyse geteilt, nach der die Krypto-Währung von hier aus mit hoher Wahrscheinlichkeit in den kommenden Wochen konsolidieren wird.

Anzeige
krypto signale

Auf diese Konsolidierung sollte aber ein Ausbruch in Richtung 14.000 USD folgen – und gegen Ende November könnten weitere Gewinne erzielt werden.

Bitcoin könnte in den kommenden Wochen noch weiter steigen: Analyst

Es wird erwartet, dass Bitcoin in den kommenden Wochen trotz der jüngsten Marktschwäche noch eine Stufe höher steigen wird. Der Krypto-Trader, der im August vorhergesagt hat, dass Bitcoin auf $9.800 fallen wird, hat gestern einen vielsagenden Chart geteilt.

Der zeigt, dass die jüngste Preisaktion von BTC einer Konsolidierungsphase nach dem Anstieg auf 11.000 $ Ende Juli sehr ähnlich ist. Dieser fraktale Vergleich deutet darauf hin, dass Bitcoin bis Mitte November etwas höher tendieren, einen Spitzenwert von 14.000 $ erreichen und sich dann von dort aus weiter konsolidieren wird.

Ein Anstieg von Bitcoin von den derzeitigen Niveaus auf 14.000 $ würde ein Plus von 4,5 % bedeuten.Diese Erwartung einer bullishen Konsolidierung deckt sich mit der Unsicherheit, die um den Zeitraum der US-Präsidentschaftswahlen herum erwartet wird. Dann sind die Märkte oft zögerlich, da Unsicherheit darüber bestehen kann, wer der gewählte Kandidat sein wird und wie sich seine Politik womöglich auf die Wirtschaft auswirkt.

Fundamentaldaten bleiben für Bitcoin bullish

Die fundamentalen Trends bleiben allerdings bullish für die führende Krypto-Währung. Bill Barhydt, CEO von Bitcoin und Abra und CEO von Digital Asset Exchange, erklärt hierzu:

“Vor einigen Wochen habe ich meinen Anteil an #Bitcoin deutlich erhöht, und es sind jetzt 50% meines Investitionsportfolios. Warum? Ich glaube, dass #Bitcoin im Moment die beste Investitionsmöglichkeit der Welt ist. Es gibt drei Gründe, warum ich glaube, dass dies heute der Fall ist…. Grundlagen, Technik und Stimmung.”

Zudem hat PayPal damit begonnen, Kryptowährungen in seine Dienstleistungen zu integrieren. Analysten sagen, dass dies für Bitcoin von entscheidender Bedeutung ist, da es Millionen User in diesen Bereich einführen wird.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelDieser eine Faktor hat Bitcoin womöglich dazu gebracht, so heftig abzustürzen
Nächster ArtikelBitcoin entkoppelt sich endlich von Aktien – und diese Investorengruppe ist der Grund dafür

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.