Die On-Chain-Metriken von Bitcoin deuten darauf hin, dass ein “bullisches” Marktmodell unmittelbar bevorstehen könnte

0

Seit den Tiefstständen im März hat Bitcoin über 100 Prozent zugelegt und damit die meisten anderen Vermögenswerte im gleichen Zeitraum übertroffen.

Dies könnte jedoch der Beginn einer noch größeren Rallye sein, da eine führende Analysefirma bestätigt, dass BTC nach ihren Daten gerade zu einem “bullishen” Wechsel übergeht und aus der Baisse ausbricht, in die sie vor den jüngsten Gewinnen verwickelt war.

Anzeige
krypto signale

Bitcoin’s Haussemarkt-Regime

Da es keine Cashflow-Rechnungen und Bilanzen gibt, die zur Bewertung von Bitcoin untersucht werden müssen, haben sich Analysten der nächstbesten Sache zugewandt: den On-Chain-Daten.

Aufgrund der Tatsache, dass Blockchains öffentlich sind, können die Daten von Analysten gecrawlt werden, um den Zustand eines Netzwerks, die Zusammensetzung der Benutzer und viele andere Dinge zu bestimmen.

Glassnode, ein führendes Unternehmen auf diesem Gebiet, hat diese Eigenschaft von Blockchains schon lange genutzt. Und erst kürzlich hat es beschlossen, diese Daten in ein Marktbewertungsmodell mit dem Namen “Glassnode On-Chain BTC Index” oder BNE einzufügen.

Das BNE wird aus einer Reihe von Indikatoren wie Netzwerkwachstum, Bitcoin-Transaktionen und Anlegerstimmung abgeleitet, mit dem Ziel, “Erkenntnisse” darüber zu gewinnen, “wohin sich Bitcoin entwickeln könnte”. Dies wiederum kann dem Unternehmen Erwartungen darüber geben, wie sich der Markt für Kryptowährungen entwickeln wird:

“Historisch starke On-Chain-Fundamentaldaten stimmen mit einer guten Bitcoin-Performance überein und umgekehrt”, schrieb das Unternehmen in dem Bericht und bezog sich dabei auf ihren Backtest zur Genauigkeit des BNE.”

Das Unternehmen fand heraus, dass man durch die Darstellung des BNE und der Quartalserträge von Bitcoin (in Prozent) feststellen kann, in welche Richtung sich BTC auf Makroebene entwickelt. Glassnode schrieb, dass sich BTC seit dem 3. Mai “stark in Richtung des bullischen Quadranten bewegt”, was darauf hindeutet, dass ein Bullenmarkt unmittelbar bevorsteht.

Dies ist sicherlich der Fall. Aus früheren Berichten geht hervor, dass die Hash-Rate von Bitcoin kürzlich ein neues Allzeithoch erreicht hat und fast 1.000 Prozent über dem Niveau liegt, das während der 20.000-Dollar-Hochs im Jahr 2017 erreicht wurde.

Textnachweis: cryptoslate

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelEine kurze Anleitung zum Bitcoin Halving
Nächster ArtikelDie Makrofaktoren, die den explosiven Aufwärtstrend von Bitcoin antreiben

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.