Ein überraschend großer Teil der Benutzer von Ethereum stammt aus Nicht-DeFi-Anwendungen

The Graph wertete im Juni 1 Milliarde Anfragen über das Ethereum-Blockchain-Netzwerk aus. Man stellte fest, dass 24 Prozent der Benutzeraktivitäten von nicht-dezentralen Finanzplattformen (DeFi) kamen.

Ein überraschend hoher Anteil der Benutzeraktivitäten auf Ethereum kam von Anwendungen im Unterhaltungsbereich. Die Nutzung von dezentralisierten Anwendungen (DApps) im Zusammenhang mit Games und Sammlerstücken stieg um fast das Doppelte. Eva Beylin, eine Analystin bei The Graph, schrieb:

Anzeige
riobet

„Gegenwärtig macht DeFi 76% des gesamten Anfragevolumens (Allzeit) aus, doch die Nutzung hat sich zunehmend diversifiziert. Unterhaltungsanwendungen wie Kunst und Sammlerstücke und Spiele machen jetzt 12% des Gesamtvolumens aus, während sie vor drei Monaten nur 5% des Volumens ausmachten. Software-Computerplattformen, DAOs und Marktplätze sind ebenfalls sehr beliebt“.

Warum die Diversifizierung der Nutzeraktivitäten ein optimistischer Faktor für langfristiges Wachstum ist

In den letzten Monaten, insbesondere seit Mai, verzeichnete der DeFi-Sektor ein rasantes Wachstum. Der Gesamtwert der DeFi-Plattformen stieg sprunghaft an, da die Investoren zunehmend die neu aufkommenden DeFi-Protokolle verwendeten.

Die Expansion des DeFi-Marktes ist positiv zu bewerten, könnte aber auch das Risiko einer Marktkonzentration mit sich bringen. Wenn DeFi den größten Teil der Nutzung von Ethereum ausmacht und der Sektor sich verlangsamt, könnte dies zu einer Verlangsamung des Wachstums von Ethereum führen. In dieser Hinsicht könnte die Vielfalt der Benutzeraktivitäten auf dem Ethereum-Blockchain-Netzwerk zu mehr Stabilität für langfristiges Wachstum führen.

„Dies spricht für die Tatsache, dass Ethereum nicht nur auf einen Anwendungsfall oder eine Vertikale beschränkt ist. Nur weil der größte Teil der Community und der Benutzer in der DeFi-Sandbox spielt, bedeutet das nicht, dass die Leute nicht auch in anderen Sandboxen spielen können“, so Sassano.

Ethereum erlebt explosive Expansion

Anfang März lag die Gesamtzahl der täglichen Anfragen über das Ethereum-Blockchain-Netzwerk im Durchschnitt unter 15 Millionen. Ende Juni überstieg die Zahl der täglichen Anfragen 60 Millionen.

Die Zahlen in der Chain deuten darauf hin, dass die Benutzeraktivität in der Ethereum-Blockchain  innerhalb von vier Monaten um mehr als das Vierfache gestiegen ist. Das schnelle Wachstum von Ethereum ist besonders lebhaft, wenn man bedenkt, dass der so genannte „Schwarze Donnerstag“ kurzzeitig einen Rückgang vom ETH Kurs um über 60 Prozent verursachte.

Textnachweis: cryptoslate

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.