Ethereum 2.0 und EIP-1559 werden den langfristigen Wertbeitrag stärken

Im Gegensatz zu Bitcoin hat Ethereum nicht den Status eines digitalen Wertespeichers verdient. Es ist nicht klar, warum dies der Fall ist: Der Wert hat sich seit der Erstausgabe des Coins um etwa 100.000 Prozent erhöht.

Dennoch haben Fondsmanager bei vielen Gelegenheiten angedeutet, dass eine Investition in die Kryptowährung über lange Zeiträume wenig sinnvoll sein könnte. Die Exponential-Investment-Partner Leah Wald und Steven McClurg zum Beispiel schrieben im Juni:

Anzeige
riobet

„Auf der anderen Seite bleibt Ether angesichts seiner Unfähigkeit, angemessen als Wertaufbewahrungsmittel zu dienen, ein hoch riskantes Spekulationsinstrument. Ether-Händler versuchen, von den nachfolgenden Preisänderungen über einen kurzen Zeithorizont zu profitieren. […] Visionen von digitalen Barren tanzen vor ihren Augen. Diese Visionen entstehen jedoch ohne Beweise. “

Delphi Digital, ein bekanntes Forschungsunternehmen für Kryptowährungen, argumentierte jedoch in einem kürzlich erschienenen Bericht, dass die Einführung des Stakings durch Ethereum 2.0 (ETH2) und EIP-1559 zu einem viel stärkeren langfristigen Wertangebot für die Kryptowährung führen wird.

Wie Ethereum 2.0 und EIP-1559 das langfristige Wertversprechen verbessern könnte

Gemäß dem Bericht „The State of Ethereum 2020“ von Delphi Digital, der kürzlich anlässlich des fünften Geburtstags des Netzwerks der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, ist das aktuelle Wirtschaftsmodell von ETH nicht geeignet, den langfristigen Erfolg des Netzwerks zu fördern.

„Die dApps, die auf dem Ethereum-Netzwerk aufbauen, treiben steigende Gebühren an, was zu einer knapperen Bandbreite führt, sind aber insofern parasitär, als der aus der Aktivität abgeleitete On-Chain-Wert den fundamentalen Wert von ETH nicht erhöht. “

Delphi schreibt jedoch, dass sich dies mit der Einführung von Proof of Stake mit ETH2 und der Umsetzung des Ethereum Improvement Protocol 1559 (EIP-1559) ändert. Diese beiden technischen Änderungen werden zusammenwirken, um die ETH-Nachfrage zu erhöhen und gleichzeitig das Angebot zu reduzieren, wodurch die fundamentale Perspektive der Kryptowährung gestärkt wird:

„Durch die Verknüpfung von EIP 1559 und dem Staking [entsteht] eine symbiotische Beziehung, in der nicht nur die Erhöhung des Nutzens den Wert steigert, sondern die Einführung von Cashflows an eine grössere Gruppe von Teilnehmern zur Sicherung des Netzwerks einen effektiveren langfristigen Wertbeitrag [für ETH] schafft“.

Das Problem im Moment ist, dass Ethereum eine unsichere Geldpolitik verfolgt, die Investoren davon abhalten könnte, die Kryptowährung langfristig zu halten. Bei der Umsetzung des Staking und des EIP, das das langfristige Halten des ETH fördert und das Angebot der Coins im Laufe der Zeit verringern kann, werden die Argumente für das Halten der Anlage viel stärker.

Textnachweis: cryptoslate

Zuletzt aktualisiert am 2. August 2020

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.