Ethereum sieht steigende Nachfrage bei weiter wachsendem Netzbetrieb

0

Die Preisaktion von Ethereum war in der letzten Zeit eher glanzlos, aber das hat nicht ausgereicht, um seinen florierenden Nutzen zu bremsen. Dieser Nutzen ist weitgehend auf die wachsende Popularität von DeFi und Stablecoins zurückzuführen, die beide einen massiven Teil der Netzwerkaktivitäten auf die Ethereum-Blockchain gelenkt haben.

Obwohl sich dies noch nicht im Preis des ETH widerspiegelt, scheinen die Daten darauf hinzudeuten, dass dieser wachsende Nutzen zu einer steigenden Nachfrage nach der Kryptowährung führt.

Dies erfolgte kurz nachdem die Nachricht über die aufkeimende institutionelle Nachfrage nach der Kryptowährung bekannt wurde.

Ethereum sieht steigende Nachfrage als Folge des wachsenden Nutzens

ETH war in den letzten Tagen und Wochen in einer ausgedehnten Seitwärtsbewegung um die $ 200 gefangen, wobei er darum kämpfte, eine nennenswerte Dynamik zu erzielen. Es ist wichtig anzumerken, dass diese Seitwärtsbewegung dazu geführt hat, dass ETH gegenüber Bitcoin deutlich schlechter abgeschnitten hat.

Anzeige

Trotzdem bleibt die Kryptowährung aus fundamentaler Sicht immer noch unglaublich stark, da sie aufgrund der verstärkten Ausgabe von Stablecoins in der ETH-Blockchain sowie des anhaltenden Wachstums innerhalb des DeFi-Sektors einen massiven Nutzen erzielen konnte.

Spencer Noon, Leiter der Krypto-Investitionen bei DTC Capital, bemerkte kürzlich, dass es einen Zusammenhang zwischen dem Nutzen von Ethereum und der Nachfrage nach ETH gibt. Er erklärte, dass dieser Zusammenhang erkennbar ist, wenn man sich die massiven Transaktionsgebühren ansieht, die von den Minern als Folge der Blockchain-Nutzung eingenommen werden.

“Es gibt eine wachsende Verbindung zwischen dem Nutzen von Ethereum und der Nachfrage nach ETH. Die ETH-Miner haben in den letzten 30 Tagen 3,5 Millionen Dollar an Gebühren eingenommen…”

Auch die institutionelle Nachfrage nach ETH steigt

Im Rampenlicht stand in letzter Zeit vor allem die steigende institutionelle Nachfrage nach Bitcoin, aber BTC ist nicht die einzige Kryptowährung, die “intelligentes Geld” zieht. Die Daten aus dem Quartalsbericht von Grayscale Investment zeigten, dass die Zuflüsse in ihren Ethereum Trust in der zweiten Hälfte des Quartals im Vergleich zum Bitcoin Trust umgeschlagen sind.

Insgesamt verzeichnete der ETH Trust im 1. Quartal 2020 einen Zufluss von 110 Millionen Dollar. Es ist möglich, dass diese Zahl im 2. Quartal zurückgehen wird, da die globalen Wirtschaftsturbulenzen der letzten Monate institutionelle Händler veranlassen könnten, Bitcoin – das Anzeichen gezeigt hat, dass es wie ein “sicherer Hafen” gehandelt wird – stärker in den Fokus zu rücken.

Jüngste Kommentare von prominenten Anlegern wie Paul Tudor Jones bezüglich der guten Aussichten von Bitcoin könnten ebenfalls dazu führen, dass sich die Institutionen zunehmend auf die Benchmark-Kryptowährung konzentrieren.

Textnachweis: cryptoslate

Anzeige

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Testsieger im CFD Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
4.7/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
    Hide Reviews
    • Top Krypto Broker - niedrige Gebühren!
    • Über 30 verschiedene Kryptowährungen
    • Einzahlung mit Karte, Banküberweisung oder Bitcoin
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/eaglefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelTopaz-Testnetz von Ethereum erreicht 1 Million ETH-Meilenstein
      Nächster ArtikelBitcoin-Investor verlor $250.000 durch Zusammenbruch eines Hedgefonds

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.